Frage von Wanderwisser, 36

Bewerbungsschreiben 2. Ausbildung mit bereits abgeschlossener Ausbildung, wie formulieren?

Hallo,

ich bin gerade dabei mich für eine 2. Ausbildung zu Bewerben, da mir mein erster Ausbildungsberuf nicht wirklich zusagt. Ich habe die Ausbildung damals eher aus Alternativlosigkeit gemacht. Hab die 1. Ausbildung letztes Jahr abgeschlossen.

Allerdings scheitere ich gerade daran im Anschreiben zu erklären, wieso ich eine 2. Ausbildung machen möchte. Mir fällt einfach keine wirklich gute Formulierung ein. Könnte mir hier jemand helfen?

Mein Anschreiben sieht bisher so aus:

Sehr geehrter Herr ...,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um die offene Ausbildungsstelle zum Industriekaufmann. Die Schwarzwaldmilch GmbH ist mir unter anderem durch ihr Engagement beim SC Freiburg positiv aufgefallen.

Durch meine abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing habe ich unter anderem Erfahrungen mit Kunden, sowie Unternehmenssoftware gesammelt und gemerkt, dass mir das Arbeiten am PC, der Umgang mit Kunden, sowie die Organisation und Verwaltung von Aufträgen leicht fällt und Spaß bereitet.

Da mein Ausbildungsberuf jedoch nicht voll meinem Potential und meinen Interessen entspricht, möchte ich, am besten in Ihrem Unternehmen, eine zweite Ausbildung absolvieren, die besser zu mir passt.

Zuletzt habe ich in einem Computergeschäft als PC-Fachberater gearbeitet, wodurch ich meine Erfahrung mit Kunden, sowie den Umgang mit Unternehmenssoftware erweitern konnte. Kenntnisse im Bereich PC und Microsoft Office habe ich schon während meiner Schulzeit, der Ausbildung, und durch privates Interesse erlangt. Zudem habe ich mir, unter anderem durch meine bisherige schulische Laufbahn, viel Wissen im kaufmännischen Bereich angeeignet.

Ich bin sicher, dass ich meine bisher erlangten Kenntnisse im kaufmännischen und organisatorischen Bereich in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einsetzen werde.

Auf ein persönliches Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Bei dem Satz den ich fett markiert habe bin ich mir unsicher.

Wäre toll wenn mir jemand nen Tipp geben könnte, was ich da schreiben soll :)

Antwort
von herzilein35, 19

Hiermit bewerbe ich mich ist schon msl zum kotzen weg damit. Habe danach erst garnicht weiter gelesen. Das wäre sofort eine Absage

Kommentar von herzilein35 ,

Da es weiter die kaufmännische Sparte ist, kannst du auch diverse Weiterbildungen machen und so in den Beruf kommen. Glaube weniger das du einr komplett neue Ausbildung machen musst. Ich muss das leider tun, auch wenn ich morgen Abschlussprüfung machen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community