Frage von dumpfbacke,

Bewerbungsschreiben - Anrede für mehrere Personen

Hallo, wie formuliere ich in einem Bewerbungsschreiben die Anrede, wenn 3 Teilhaber in der Annonce stehen (Rechtsanwaltskanzlei)

Sehr geehrte Frau xy, sehr geehrte Herren xx (gleicher Nachname),

... ist das korrekt?

Antwort von Novasilver,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Entweder:

Sehr geehrte Damen und Herren,(sofern KEIN ANSPRECHPARTNER genannt ist)

ODER

Sehr geehrter Herr X,(Reihenfolge wie in Firmenname!)

sehr geehrter Herr Y,

sehr geehrter Herr X,

...Text

Kommentar von dumpfbacke,

Das hört sich gut an, vielen Dank

Kommentar von Schreiberlilli,

DH

In diesem Fall wird die Dame zuerst genannt.

Kommentar von barbara34,

Stimmt alles, aber das Komma nur beim letzten Namen setzen, damit alle gleichgestellt sind, und das Sehr immer groß Schreiben, das ist dann so, wie wenn du jeden einzeln ansprechen würdest!

Antwort von maccc,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

würde alle seperat ansprechen, und auf den Knigge achten (Frau zuerst, die anderen dann alphabetisch, aber wenn einer der Chef ist, die anderen nur Partner, dann den Chef oben, dann wie gehabt), im Zweifel telöefonisch nachfragen um Fettnäpfchen zu vermeiden, jede Anrede in eine seperate Zeile: sehr geehrter Herr xxx, sehr geehrte Frau xxx, sehr geehrter Herr xxx,

Kommentar von Schreiberlilli,

DH

Wobei in der Anzeige von Teilhabern die Rede ist. Also sind alle gleichrangig; und niemand ist der Chef oder die Chefin. Demnach gilt: Die Dame wird zuerst genannt, dann die Herren.

Antwort von Promethea,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nehme mal an, dass die Rechtsanwälte auch einen Titel haben (Mag., Dr.) - die müßtest du auch in der Anrede anführen. Ansonsten ist dein Vorschlag korrekt! Zumindest hab ich es so gelernt! :-)

Kommentar von Schreiberlilli,

DH

Stimmt! Titel gehören mit zur Anrede.

Antwort von Teddyle,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, ist korrekt.

Antwort von maba82,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ja, genau so würde ich es machen! klingt gut!

Antwort von dawnofchaos33,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

jo das passt,

alternativ geht auch immer "sehr geehrte damen und herren,...."

Kommentar von Schreiberlilli,

Nein, die Namen werden alle genannt, weil sie alle bekannt sind.

Antwort von LaPetiteReine,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde hier lieber keine direkten Namen verwenden. Eher sowas, wie "Sehr geehrte Damen und Herren..."

Kommentar von Promethea,

Das schreibt man nur, wenn die Namen unbekannt sind - ist hier aber nicht der Fall.

Antwort von wuschel17,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sehr geehrte Damen und Herren,würde ich schreiben.

Kommentar von Schreiberlilli,

Nein, in dem Fall nicht, weil die Namen alle bekannt sind.

Kommentar von wuschel17,

Aha,ok..

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten