Frage von SabrinK, 19

Bewerbungsschreiben - Krankenpflegerin - Verbesserungsvorschläge?

Hallo,

ich wollte euch mal fragen ob Ihr mir bei meiner Bewerbung helfen könnt. Kurz zur meiner Person: Ich habe 2014 mein Fachabitur - Richtung Medientechnik; Schwerpunkt: Drucktechnik absolviert und im Anschluss daran ein Praktikum in einer Werbeagentur absolviert, um meinen praktischen teil des Fachabiturs zu erhalten. In diesem Jahr klappte es leider nicht mit der Ausbildung und ich merkte schnell, dass ich doch was mit Menschen machen möchte. Das merkte ich besonders bei meiner Zeit im Movie Park Germany. Der direkte Kontakt zu Menschen gefällt mir mehr als nur am Schreibtisch zu sitzen. Und da ich mich auch schon immer für die Medizin interessierte, strebe ich nun eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin an. Nur es in einem Bewerbungsschreiben zu "erklären" fällt mir etwas schwer,daher brauche ich eure Hilfe.

Bewerbungschreiben:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Sehr geehrte Frau Muster,

Mit großem Interesse habe ich Ihr Ausbildungsangebot auf Ihre ausgeschriebene Stelle als Gesundheits- und Krankenpflegerin gelesen und daher würde ich mich gerne zum 01. April 2016 bei Ihnen bewerben.

Letztes Jahr habe ich erfolgreich meine Fachhochschulreife am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl im Bereich Drucktechnik abgeschlossen und vielfältige Erfahrungen mit der Creative Suite erworben. Im Anschluss daran habe ich ein Praktikum bei einer Multimediawerbeagentur absolviert, um einerseits auch den praktischen Teil der Fachhochschulreife zu erreichen und andererseits, um weiterführendes praktisches Wissen und Erfahrungen zu sammeln.

Doch eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin spricht mich sehr an, da ich bei meiner Arbeit im Movie Park Germany feststellte, dass mir der Umgang mit Menschen sehr zusagt und ich dies gerne auch in Zukunft machen möchte. Zudem sagen mir die medizinischen Aspekte, die dieser Beruf mit sich bringt, sehr zu.

An der Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin reizt mich besonders, dass man ständig etwas neues dazu lernt und man sich bei neuen Herausforderungen beweisen kann.

Ich freue mich auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, um mich Ihnen persönlich vorzustellen. Gerne stehe ich Ihnen auch für ein Probearbeiten oder ein Praktikum zur Verfügung, um Sie von meinen Kompetenzen überzeugen zu können.

Mit freundlichen grüßen,

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 19

Hallo SabrinK und willkommen bei GF!

Aus Deinem Text kann man Deine Eignung für den Gesundheitsberuf noch nicht so ganz ableiten - und auch nicht, warum Du Dich gerade bei diesem Arbeitgeber bewirbst. Ich denke, da solltest Du argumentativ noch mal etwas nachlegen.

Hier kannst Du z. B. mal nach Anregungen schauen: karrierebibel.de/bruche-im-lebenslauf/

und allgemein hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

und für eine bessere Einleitung hier: karrierebibel.de/einleitungssatze-bessere-anschreiben-formulieren-beispiele-fur-die-bewerbung/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen.

Was die Bewerbungsstrategie betrifft, so solltest Du auch mal überlegen, ob Du nicht mal die in Frage kommenden Praxen bzw. Kliniken persönlich besuchst und Dich nach einer Ausbildungsmöglichkeiten erkundigst. Neben einigen anderen Vorteilen hätte das auch speziell in Deiner Situation den Vorteil, dass Dir Deine nicht so ganz passende Vorerfahrung nicht gleich in die Quere kommt, sondern Du erstmal mit Deinem persönlichen Auftreten überzeugen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community