Frage von Knirpse, 27

Bewerbungshilfe Dad?

Hallo,

ich bin gerade darüber meinem Dad zu helfen eine Bewerbung zu schreiben, aber ich komme nicht wirklich voran. Ich selbst musste kaum Bewerbungen schreiben sodass ich in Arbeit kam. Er war 17 jahre in einer Gießerei, die machte dicht. Dann war er einen Monat in einer anderen Branche tätig, bekam aber leider die Kündigung da der Chef merkte das es nichts für ihn ist. Er möchte sich in einer anderen gießerei bewerben und nun komm ich ins Spiel. Ich habe absolut keinen Plan wie ich sie schreiben soll. Er war nie krank und ist ein regelrechtes Arbeitstier. Er ist 57.

Könntet ihr mir da vielleicht helfen?

LG

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 17

Hallo Knirpse,

der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

und für Initiativbewerbungen hier: karrierebibel.de/initiativbewerbung-beispiel-so-wird-sie-aufgebaut-und-geschrieben/

Aufgrund seines Alters hat Dein Vater einen erheblichen Nachteil bei der Jobsuche. Deshalb empfehle ich ihm, vor einer eventuellen schriftlichen Bewerbung persönlich oder telefonisch Kontakt zu den Unternehmen aufzunehmen. (Am besten persönlich, damit sie sehen, dass er noch fit ist.) Übrigens auch um festzustellen, ob die Unternehmen überhaupt Personalbedarf haben.

Kommentar von Knirpse ,

Vielen Dank für diesen Tipp.

Kommentar von judgehotfudge ,

Bitte, gerne! Viel Erfolg!

Antwort
von violatedsoul, 27

Soll es eine Initiativbewerbung sein oder hat er ein konkretes Angebot?

Kommentar von Knirpse ,

Eine Initiativbewerbung


Kommentar von violatedsoul ,

Dann braucht er möglichst einen Ansprechpartner, den er auch telefonisch erfragen kann.

Und ansonsten schreibt man über seinen bisherigen Erfahrungen, seine bisherigen Einsatzgebiete und persönlichen Stärken.

Zum Schluss die Bitte um ein persönliches Vorstellungsgespräch.

In die Anlagen Lebenslauf und Arbeitszeugnisse.

Kommentar von Knirpse ,

Soweit bin ich ja auch :).. Aber ich habe keine Ahnung wie ich es formulieren soll :(

Kommentar von violatedsoul ,

Sehr geehrte/r Frau, Herr.........,

darf ich mich Ihnen vorstellen?

Ich habe 17 Jahre in der Gießerei Sowieso als ............ gearbeitet. Meine Tätigkeiten bezogen sich auf die Bereiche............

Aufgrund von betrieblicher Umstrukturierung/Insolvenz (zum Beispiel) bin ich jetzt auf der Suche nach einer neuen Wirkungsstätte. Meine Wahl fiel auf ihr Unternehmen, weil............. (da muss nun dein Vater wissen, was ihn daran reizt, gerade dort zu arbeiten).

Ich bin  ...................( Eigenschaften/Stärken) und möchte meine  Erfahrungen gern in Ihrem (bekannten) Unternehmen gewinnbringend einsetzen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichem Gruß

Kommentar von Knirpse ,

Vielen Dank. Hat mir sehr weitergeholfen und bin jetzt auch mit dem Anschreiben fertig.

Kommentar von violatedsoul ,

Dann viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten