Frage von ichwuerdnein, 101

Bewerbungsgespräch mit Mütze kommen?

Hab mir meine Haare oben weiß gefärbt und ich seh so voll behindert aus deswegen wollte ich heute zum Bewerbungsgespräch eine Mütze anziehen. Kommt das schlecht beim Bewerbungsgespräch ? Das ist nähmlich ein Metall Beruf (Industriemechaniker) und da muss man nicht mit nem Anzug oder so kommen also da muss man sich nicht schick anziehen.

Antwort
von PatrickLassan, 54

Findet das Bewerbungsgespräch unter freiem Himmel statt? Wahrscheinlich nicht. In  geschlossenen Räumen gilt es immer noch als unhöflich, eine Kopfbedeckung nicht abzusetzen.

Antwort
von Gaskutscher, 56

Mütze wäre schlimmer als misslungener Färbeversuch.

Sei ehrlich, verkauf das Missgeschick mit Humor ohne zu übertreiben:

»Ich muss meine Frisur entschuldigen, es gab bei der Wahl des Färbemittels ein kleines Missgeschick.« eventuell gefolgt von »Aber ich möchte ja auch nicht als Friseur bei Ihnen tätig werden«.

Den zwiten Satz jedoch NICHT gleich am Anfang bringen. Ansonsten ist es wie mit Mütze auf dem Kopf: Unhöflich.

Antwort
von Muadeep, 32

Mütze ab und gleich am Anfang für die Frisur entschuldigen. Sag einfach, dass man eben aus Fehlern lernt und zu seinen Fehlern auch stehen muss. Das macht dann sogar einen guten Eindruck.
Mütze auflassen ist Ton absolutes no go. Dann kamst du gleich wieder gehen.

Antwort
von ckammerer1, 20

Das hat gar nix mit dem Beruf zu tun. Mit einer Kappe auf sinken deine Chancen den Job zu bekommen erheblich, da musst du hakt über deine bescheidene Frisur drüber stehe, später in der Arbeit kannst du ja eine Mütze anziehen.

Antwort
von Purplez, 41

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. Mütze anlassen im Gespräch heißt automatisch kein Respekt und führt zu diesem Ergebnis.

Antwort
von Margita1881, 46

Kommt das schlecht beim Bewerbungsgespräch ?

Ja, sogar sehr schlecht und zeigt Respektlosigkeit.

Egal um welchen Beruf es geht, aber bei einem Bewerbungsgespräch muss Hut/Mütze ab.

Ich würde Dich mit Hut nicht einstellen:)

Antwort
von Alsterstern, 63

Aber man muss auch keine Mütze aufhaben. Mein Gott, weißt Du das seit eben, dass Du dahin musst?!

Antwort
von Ashuna, 39

Wenn jemand zu mir nach Hause kommt und mit Mütze rum läuft (oder sogar isst) finde ich das sehr Respektlos. (Der Grund dafür? Kp.)

Antwort
von troublemaker200, 25

Oh Gott NEIN, Kopfbedeckungen sind bei einem V-Gespräch genauso tabu wie kurzarmelige Hemden, T-Shirts oder Bärte.

Wer arbeitssuchend ist und quasi täglich mit einem V-Gespräch rechnet, der färbt sich seine Harre nicht!! Genau aus diesem Grund.

P.S. bist Du männlich? Dann wundere ich mich sowieso wieso Du Deine Haare färbst.

Kommentar von emib5 ,

Das Mützen, T-Shirts etc. Tabu sind ist klar. Aber Bärte?

Kommentar von Muadeep ,

Bärte? Ähm, nein! Das stimmt definitiv nicht. Ungepflegte vielleicht.
Ansonsten hast du Recht.

Ich würde nie ohne Bart auf die Straße gehen. Damit sehe ich einfach besser aus, männlicher und erwachsener. Meine Frisörin hat mir absolutes rasurverbot erteilt. Im übrigen verlief jedes meiner Gespräche immer gut bis erfolgreich.

Kommentar von troublemaker200 ,

"Damit sehe ich einfach besser aus, männlicher und erwachsener" Das ist Deine Meinung (die ich Dir gerne glaube!!!), aber meistens nicht die des Personal-Chefs!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten