Habe heute ein Vorstellungsgespräch, kann mir jemand Tipps geben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde eher die Fahrstunden verschieben, als gleich beim Vorstellungsgespräch zu fragen, ob man später anfangen kann. Das kommt gar nicht gut.Fahrstunden kann man auch in den Abendstunden nehmen.

Und du bekommst da kein Gehalt, du bekommst eine Ausbildungsvergütung. Die Frage würde ich zum Schluss stellen, wenn der Chef es dir nicht vorher schon erzählt.

Zu wann soll den die Ausbildung sein ? Mitten im Jahr fängt man damit eigentlich eher selten an. Ausbildungsbeginn ist eigentlich meist im September.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WasDuWollen
11.03.2016, 12:29

Ich denke er fragt mich wann es mir am besten ist aber ich vermute in 2 Wochen darf ich anfangen

1

Ich würde mich auf der Unternehmensseite im Internet etwas umschauen, oft findet man dort gute Infos zu dem Unternehmen. Auf der Seite listen diese oft auf, auf was sie am meisten stolz sind etc., wenn du das weisst, kannst du damit pukten, dass du die seite angeschaut hast und dich für sie und die Ziele usw. des Unternehmens interessierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach ob du für die Zeit der Fahrstunden frei haben kannst.
Du solltest etwas über die Firma wissen.
Wie heißt der Inhaber? Wann gegründet? Was wird produziert?
Dein Lohn ist ja auch nicht uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen neuen Job riskieren wegen popeligen Fahrstunden? Erwähn das bloss nicht beim Gesprächj! Solche falsche Prioritätensetzung macht einen ganz schlechten Eindruck! Da müssen dann eindeutig die Fahrstunden warten!

Viel Glück beim Bewerbungsgespräch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du beginnst doch ohnehin nicht sofort. Meist zum Monatsersten. Die werden dich schon fragen wann du beginnen kannst und dann stimmt man sich ab ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?