Frage von PatrickStar98hn, 30

Bewerbungsgespräch bekommen. Bin aber nicht sicher ob ich es will. Was tun?

Hallo,

also ich habe mich vor Monaten als "Fachkraft für Lagerlogistik" als Azubi bei einer Firma beworben. Anfangs dachte ich, der Beruf wäre ziemlich nice. Aber als ich mal eine Besichtigungstour bei diesem Beruf gemacht habe, war ich nicht so begeistert davon. Die Gründe weis ich nicht genau, aber dieser Beruf hyped mich nicht so. Man muss im Lager ständig herumlaufen, die Luft dort ist nicht so toll bzw. erfrischend. Aber ich habe auch bis jetzt viele Bewerbungen versendet, alle wurden abgelehnt, bis auf diese. Und ich bin mir am überlegen ob ich dieses Bewerbungsgespräch auch machen möchte, obwohl mich dieser Beruf nicht hyped.

Was denkt ihr? Soll ich zum Bewerbungsgespräch oder lieber nach einen anderen Beruf suchen, dass mich hyped?

Antwort
von rockylady, 4

Ich hoffe du hast "hyped" nicht in deinen Bewerbungen verwendet, es würde die Ablehnungen erklären ;p

Nein, ganz ehrlich, schau weiter und nimm nicht das erst Beste, nur weil es da funktioniert hat. Der Grund warum es so leicht ging, ist nämlich, dass die "Fachkraft"-Ausbildungen ganz einfach leicht zu kriegen sind. Dafür sind sie eben mies und beinhalten Aufgaben, die alles, nur keinen Spaß machen.

Jemand anderes weiß den Platz sicher mehr zu schätzen. Und lass dir nicht einreden "Hauptsache du machst eine Ausbildung". Denn die Hauptsache ist, dass du auch im Anschluss den Beruf fortführen willst und daher solltest du lieber etwas wählen das dich ..äh ja ..hyped. 

Kommentar von PatrickStar98hn ,

Ja ich meine mit "hyped" sowas wie Berufe die mir auch Spaß machen. Aber im Grunde hast du Recht. Ich denke ich mache eine Ausbildung welches mir auch Spaß macht.

Antwort
von ChristianLE, 4

Was hält Dich denn davon ab, das Bewerbungsgespräch, welches vielleicht 30 Minuten dauert, durchzuführen?

Vielleicht stellst Du im Gespräch auch fest, dass es genau die Lehrstelle ist, die Du immer gesucht hast?

Wenn nicht, hast Du es Dir wenigstens mal angehört und weißt schon mal, wie Bewerbungsgespräche künftig laufen können. Auch das ist eine wichtige Erfahrung.

Unabhängig davon hast Du momentan auch keine Alternativen, oder?

Kommentar von PatrickStar98hn ,

Erstens die Firma, bei der ich mich beworben habe, hat überraschenderweise 2 Stellen. Erst dachte ich, ich müsste mich bei der ersten Stelle bewerben, weil ich dorthin leicht kommen kann mit Bus und Bahn. Aber als ich dann die Mail bekam, sah ich sofort eine andere Adresse und die ist ziemlich schwer zu erreichen. Die Entfernung beträgt ca. 1,5 Stunden.

Mag auch sein, dass die Lehrstelle ist, die ich suche, aber es ist es nicht. Durch meine Besichtigungstour habe ich das jedenfalls mal so gesehen. Ich möchte halt eine Ausbildung in einem Beruf machen, was mir Spaß macht. :/

Antwort
von ichweisnetwas, 6

machs doch einfach.

Ich kann menschen generell kaum leiden war schonimmer so. Also war auch meine berufswahl damals die ich nur traf weil ich irgend nen job brauchte um essen zu haben ziemlich doof. Weil ich ging in den einzelhandel in nen beratungsunternehmen.

Heute mag ich meinen beruf durchaus. Mir macht es spaß den leuten tipps zu geben und eben bei vertraglichen dingen zu helfen.

Auch wenn ich manchma mitm chef stress habe weil ich zu viel für die kunden mache aber so bin ich halt.

Ich zocke die kunden NIE ab und dementsprechend hab ich ne ordentliche stammkundschaft.

Antwort
von TrudiMeier, 5

Die große Auswahl an Ausbildungsstellen hast du scheinbar nicht. Insofern nehme den Gesprächstermin wahr. Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bedeutet nicht zeitgleich, dass du die Ausbildungsstelle auch bekommst. Du kannst dich weiterhin nach anderen Ausbildungsberufen umsehen und dich bewerben - wobei es in den Sternen stehe, ob dich überhaupt ein Ausbildungsberuf "hyped". Arbeiten muss man bei allen. Und als Azubi auch die Drecksarbeit machen.

Antwort
von Bambushamster, 15

Klingt unsozial gegenüber den anderen aber jeder ist sich selbst der nächste. Also nehme das gesrpäch nehme ggf. die stelle und suche parallel noch etwas wenn du was findest hast du was bessers und alles ging gut aus wenn nicht hast du am ende immerhin eine lehre und dein lebenslauf ist nicht leer

alternativ kannst du ja nach weiterführenden schulen suchen damit du einen beruf findest der dir gefällt

Antwort
von Conan25, 7

Wenn du den Beruf nicht ausüben möchtest, dann sag das Gespräch ab.

Antwort
von DerOnkelJ, 5

Wie soll den ein Beruf aussehen er dich "hyped"? Was stellst du dir so vor?

Kommentar von PatrickStar98hn ,

Also es soll ein Beruf sein was meine Hobbys entspricht also am Computer arbeiten wie Mediengestalter Digital und Print.

Kommentar von DerOnkelJ ,

Dann such dir da eine Ausbildungsstelle!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten