Bewerbungsgespräch - was antworten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sei doch offen und ehrlich!

Hast Du schlechte Eigenschaften? o_O Natürlich - die hat jeder. Wenn die für den Jobeinsatz nicht relevant sind, dann umso besser. Nenne diese!

Aber ja, ist eine Fangfrage. Antwortest Du mit "Nein, ich bin perfekt" dann lügst Du. Und das wissen die auch.

Sag lieber, dass jeder Mensch schlechte Eigenschaften hat. Für Dich ist das selber schwer zu beurteilen, Du kannst nur die konstruktive Kritik die Du bekommst als Anlass nehmen, diese zu verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas wirst du nicht mehr gefragt, das ist steinzeitlich und machen höchstens noch personaler, die 50+ sind.

sofern sowas doch eintreten sollte, nimm punkte, die man genauso als positiv auslegen kann - du steigerst dich in arbeit rein, kannst nicht nein sagen oder verlangst von anderen teilweise mehr als notwendig, da du auch sehr hohe ansprüche an dich selbst hast und das entsprechend von anderen verlangst.

so eine frage stellt man heutzutage indirekt - "nennen sie mir doch mal 2 gründe, warum ich sie nicht einstehen sollte."

gruß, jmd aus dem personalbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sima789
08.01.2016, 18:53

Danke für den hilfreichen Kommentar. Da Du Dich ja gut auskennst, was soll man auf die Frage antworten, die Du genannt hast:"nennen sie mir doch mal 2 gründe, warum ich sie nicht einstehen sollte."? Würde mich sehr interessieren!

0

Nicht zu negativ über sich reden, vielleicht würde ich es mit einem "Freunde haben mir schon mal gesagt, dass ich ..." probieren und dann würde ich den Fehler nicht einfach so formulieren, sondern als etwas Verbesserbares darstellen: also statt: "dass ich zu nachtragend bin / zu aufbrausend/ zu ..." besser: "dass ich ein bisschen weniger nachtragend sein könnte." Auf keinen Fall würde ich konkrete Situationen / Ereignisse nennen und wenn sie denn ein Beispiel haben wollen, dann würde ich ein relativ harmloses nehmen.

Wenn das Gespräch zu sehr auf der negativen Eigenschaft verharrt, würde ich es geschickt auf eine positive lenken: "Meine Freunde sagen aber auch über mich, dass ich ... (jetzt die positive Eigenschaft bringen) ...

Ich fürchte, wenn Du gar keinen Fehler erwähnst, wirkst du arrogant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest sagen das du etwas ungeduldig bist wenn etwas nicht gleich funktioniert oder das du schludrig bist termine immer genau einzuhalten - das sind schlechte eigenschaften die man verzeihen kann, aber immerhin sind es welche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cgn3000
02.01.2016, 16:15

Wenn würde ich sagen das man schnell die Zeit vergisst. Termine nicht einhalten ist meiner Meinung nach eine sehr starke Schwäche 

0
Kommentar von floppydisk
02.01.2016, 16:26

termine nicht einhalten ist der killer.

unpünktlichkeit ist je nach bereich ein kündigungsgrund, weil es unternehmen wirtschaftlichen schaden zufügt.

0

ich denke mal das sie dich fragen werden was deine Stärken sind und nicht deine Schwächen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otilie1
02.01.2016, 16:12

doch , das mit schwächen fragen sie sehr oft auch nach, geht da um die selbsteinschätzung

0