Frage von Matschbanana, 64

Bewerbungsfotos besser in Farbe oder Schwarz-Weiß?

Hallo zusammen!

Das Studium neigt sich dem Ende und ich denke ans Bewerbungenschreiben. Dafür habe ich professionelle Fotos machen lassen. Jetzt wollt ich euch nur fragen, ob ihr es okay findet schwarz-weiße Fotos für einen Lebenslauf bzw. Bewerbungsmappe zu nehmen? Mir persönlich gefällt es in schwarz-weiß nämlich besser. Was meint ihr, ist das egal?

Antwort
von najadann, 34

Wichtig in erster Linie ist eine positive Ausstrahlung, ein Foto wo du gut rüber kommst.
Tendenziell sind Farbfotos besser. Wenn du dich aber in einem kreativen Job bewirbst (z.B. Fotograf) könnte sich auch ein schwarz-weiss Foto gut eignen.

Kommentar von rotreginak02 ,

dem ist Nichts mehr hinzuzufügen ;-)

Antwort
von Eselspur, 21

Farbfotos sind üblich.
Wenn du betonen willst, dass du sehr außergewöhnlich bist, kannst du es auch mit sw-Fotos versuchen. Ist aber gewagt!

Antwort
von tamina108, 39

meiner meinung nach aufjedenfall zur farbigen Variante greifen. So hat man das mir immer schon geraten und so hab ich das auch in der Schule gelernt. Das kommt auch viel besser an da du im Vorstellungsgespräch ja auch vollkommen in Farbe auftreten wirst.

Antwort
von Kozel123, 36

Würde lieber farbig mavhen.

Antwort
von benjaminm87, 38

Immer in Farbe!! Grundsätzlich sollte man alles so zeigen wie es später auch im Bewerbungsgespräch ist.

Antwort
von Jensi70, 31

Ich würde dir auf jeden Fall zu einem farbigen Bild raten. Warum? Es wirkt nicht nur professioneller, sondern kannst du dich gegebrnfalls auch von anderen Bewerbern abheben.

Antwort
von Mikafan, 32

Hey :)

das kommt ganz auf den Arbeitgeber an, bei dem du dich bewerben willst. Ich würde wenn ich du wäre ein farbiges Bild nehmen, weil es freundlicher wirkt und das Auge auf sich lenkt. Vielleicht findest du ja auf der Homepage deines Arbeitgebers Fotos. Dann kannst du nachsehen, wie er das gehalten hat.

Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Liebe Grüße

Antwort
von TheDanzinger, 33

Hallo Matschbanana!

Formell betrachtet würde ich kein Schwarz-Weiß nehmen. Kommt jedoch auf denjenigen an, der die Bewerbungen durchgeht, wenn du eine strenge Sekretärin erwischt, hast du vielleicht Pech. :P

Wie gesagt, in Farbe und neutral, das sind so die "Grundregeln" bei Fotos für Bewerbungen.

-D

Antwort
von derhandkuss, 31

Tendenziell sind Farbfotos eher Standard.

Antwort
von nextreme, 16

Farbfotos sind üblich, aber geht dein Beruf ins Künstlerische, könnte "mal was Anderes" durchaus was Positives sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community