Frage von soundsoo, 11

Bewerbungsfoto bei Minijob/Studentenjob obligatorisch?

Braucht man für eine Bewerbung für einen Minijob/Studentenjob zwingend ein Bewerbungsfoto? Ich wollte in dem Rahmen nicht extra zum Fotografen und in Eigeninitiative wird das Ganze qualitativ nur so mäßig gut. Hat man ohne deutlich schlechtere Chancen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von marit123456, 7

Bewerbungen müssen heute generell nicht mehr mit einem Bild versendet werden. Das wurde mal wegen der Diskriminierung so festgelegt.

Ohne Lichtbild geht also ohne Probleme.

Antwort
von DracoSodalis, 5

zwingend ist gar nichts - auch nicht in einer Bewerbung oder in einem Lebenslauf.. 
Auch ein Bewerbungsfoto ist und war nie ZWINGEND.. 

Lt. dem Gleichstellungsgesetz sollten Bewerbungsfotos gar nicht mehr benutzt werden, da der Personaler nach der Leistung des Bewerbers und nicht nach dem Aussehen gehen soll... Dazu zählen auch Angaben wie Religion und Staatsangehörigkeit/Nationalität usw.   

Aber mal Hand aufs Herz.. 
Ob mich der Personaler anhand eines Bewerbungsfotos oder mich beim Vorstellungsgespräch aussortiert spielt dann auch keine Rolle mehr. 

Dann nehme ich lieber ein Bewerbungsfoto, als ich vorher erst hinfahren muss und meine Kraft und Energie aufbringe.. 

Aber ein Bewerbungsfoto macht auch gleich die Bewerbung doch viel persönlicher.. 

Wenn ein Foto, dann bitte auch ein gescheites.. 

Antwort
von Selfmadepro91, 4

Es kommt heute wenig an auf die Bewerbung selbst. Viele Geschäftsführer suchen nach fleißigen Arbeitern die Gas geben können. Gib dein bestes und zeig ihm was du kannst :) 

Aber um auf deine Frage zu antworten. Nein das mit dem Foto ist halb so schlimm.

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community