Frage von Zavo22, 24

"Bewerbungsanschreiben" für eine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing?

Hey Leute =)

ich bräuchte ein wenig Hilfe bei meinem Ausbildungsanschreiben.

Wär super wenn ein paar Genies mit dem nötigen Know How mal rüberschauen könnten..

noch ein kleines Problem und zwar ist es auch etwas "Zu Lang" ich weiss nicht genau wo ich es kürzen soll..

Danke für den Aufwand !


Bewerbung für eine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsberuf, wurde ich über einen Ihrer Mitarbeiter auf die Ausbildungsstelle des Kaufmann für Dialogmarketing in Ihrem Unternehmen aufmerksam. Für eine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing habe ich mich entschieden, da ich die Arbeit mit dem Kunden sehr schätze. Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer heutigen, Gesellschaft geworden und es fällt mir leicht, Menschen über verschiedene Kommunikationswege zu erreichen und zu verbinden. Die Arbeit am Computer, zum Beispiel mit Microsoft Office bereitet mir aufgrund meiner Erfahrungen im Rahmen sowohl schulischer Projekte als auch privater Aktivitäten sehr viel Freude.

Außerdem betrachte ich Planung und Organisation, seit meinem Einjährigen Praktikum als Kaufmann für Bürokommunikation, als sehr wichtigen Bestandteil meines privaten Lebens.

Aus diesem Grund sehe ich mich im Beruf des Kaufmanns für Dialogmarketing, da er eine Schnittstelle zwischen Kundennähe, als auch dem Fachwissen im Kaufmännischen-Bereich bildet.

Wie Sie meinem angefügten Lebenslauf entnehmen können, arbeitete ich bereits seit einiger Zeit in verschiedenen Unternehmen mit unterschiedlichsten Anforderungen.Unter anderem war ich als Teamleiter in einem Event-Management Unternehmen tätig, was meine Fähigkeiten, Konflikte zu lösen und andere zu überzeugen, gestärkt hat. Dabei habe ich mir eine strukturierte, kundenorientierte und selbstständige Arbeitsweise angeeignet.

Zurzeit arbeite ich nebenberuflich in einer Weiterbildungseinrichtung und engagiere mich zweimal die Woche an der Hochschule *stadt, um bei Vorbereitungen für Meetings & Vorlesungen behilflich zu sein. Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und ein selbstsicheres Auftreten sind für mich selbstverständlich.

Für eine Möglichkeit ihnen mein können unter Beweis zu stellen, stände ich ab sofort für ein Praktikum in ihrem Unternehmen zur Verfügung.

Habe ich Ihr Interesse geweckt ? Dann freue ich mich auf ein persönliches Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community