Frage von josefjosef1, 25

Bewerbungsanschreiben Einleitung schreiben?

Hey,

Ich versuch seit ner halben Stunde ne passende Einleitung für mein Bewerbungsanschreiben zu schreiben aber mir fallen iwie keine gescheiten Sätze ein.

Soweit bin ich jetzt: nach reiflicher Überlegung habe ich mich dafür entschieden, den Beruf zum Kaufmann – Groß- und Außenhandel zu erlernen. Auf der Jobbörse wurde ich erstmals auf Ihr Angebot aufmerksam.

Jetzt würde ich noch gerne diese infos miteinbeziehen aber wie gesagt mir fällt nix ein :D Die Sänger GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung in den folgenden Produktsegmenten: ^ Medizin, Industrie, Haushalt und Kosmetik.

danköö Mit besten Grüßen

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 1

Soweit bin ich jetzt: nach reiflicher Überlegung habe ich mich dafür entschieden, den Beruf zum Kaufmann – Groß- und Außenhandel zu erlernen. Auf der Jobbörse wurde ich erstmals auf Ihr Angebot aufmerksam.

Die Einleitung ist schlecht. Dass man sich für diesen Beruf entschieden hat, braucht man nicht extra hinschreiben. Das geht doch aus der Bewerbung hervor. Außerdem kommt der Fundort der Stelle in den Betreff.

Du kannst die Einleitung gleich mit deinen stärksten Argumenten beginnen. Überlege worauf es als Kaufmann – Groß- und Außenhandel ankommt, lies die Stellenanforderungen! Bist du top in Fremdsprachen, hast du schon Kaufmanns-Praktika absolviert, hast du einen Einser-Schnitt usw.??? Das sind Argumente für die Einleitung und die wirklich interessant sind.

Antwort
von elitelukas, 16

Schreibe mich an dann kann ich Dir mal eine Bewerbung von mir zukommen lassen :3 Ich veröffentliche so etwas nicht gerne im Internet.

Antwort
von herzilein35, 8

Dein Einleitungssatz kannst du getrost wieder löschen. Das möchte keiner lesen. Das kommt alles in den Betreff

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community