Frage von Milli749, 20

Bewerbungsanschreiben auf zwei Seiten?

Hallo, mein Bewerbungsanschreiben passt nicht auf einer Seite, Schrifft habe ich bereits verkleinert aber es ist einfach zu viel text weil ich bisher schon viel gemacht habe.. Wäre das ok wenn das Anschreiben auf zwei Seiten übergeht?

Antwort
von blackforestlady, 8

Wenn es ein Motivationsschreiben ist dann wäre das in Ordnung, aber für ein Bewerbungsschreiben sollte alles auf eine Seite passen. Wahrscheinliche zu viele unnütze Dinge erwähnt, die dort nicht hingehören. Ein Chef oder Personaler nimmt sich höchstens zwei bis drei Minuten Zeit um eine Bewerbung zu lesen und sie zu analysieren. Alles was darüber hinaus geht wird meistens an die Seite gelegt, also solltest Du sie nochmals überarbeiten. Dafür gibt es den Lebenslauf, dort Deinen Werdegang eingeben.

Antwort
von Neugierlind, 9

Erfahrungsgemäß ist es besser deine Bewerbung auf eine Seite zu verfassen und es mit kurz und knapp zu belassen.

So viel, das die Firma Interesse an dir findet, sodass du im Vorstellungsgespräch den informelleren Teil über dich mündlich vorstellst.

Also anrede, wo und wie du auf die Firma aufmerksam geworden bist, warum ausgerechnet die firma, etwas über deine person, Bildung und Vorkenntnisse. So in etwa solltest du es schreiben, keine unnötigen Geschichten, kein Aufsatz etc

Antwort
von TimmiEberhadt, 7

Am Ende hängt das von der Person ab, die es liest. 

Diese Person wird allerdings gewöhnt sein, eine Seite zu haben. Manch einer wird bei 2 gleich guten Bewerbern nach Dingen suchen, die für oder gegen jemanden sprechen.

Man kann bei 2 Seiten denken, dass sich der Bewerber nicht aufs wesentliche beschränken kann oder nicht gut filtert. Es kann allerdings auch zeigen, dass man sehr viele wichtige Punkte aufgeführt hat. 

Ich halte es tendenziell für eher negativ. Vielleicht kannst du mit einer sogenannten 3. Seite oder einem Motivationsschreiben Teile des Anschreibens unterbringen. 

Antwort
von kiara36, 6

Auf keinen Fall darf ein Anschreiben über 2 Seiten gehen.

Dort sollst Du lediglich Deine jetzige Position darstellen, Werbung in eigener Sache machen und mehr nicht.

Das gehört alles in den Lebenslauf.

Antwort
von Kaante, 6

Auch, wenn mein Lebenslauf richtig groß ist, verfasse ich mein Anschreiben wohl auf eine Seite. Darin sind enthalten: Motivation, was ich bislang gemacht habe (und relevant für die neue Stelle ist) und welche Vorbildung ich hatte. Das ist kein Roman und die meisten Anschreiben sind im Idealfall auf eine Seite gepackt. Dein Lebenslauf kannst du dann gern auf zwei Seiten machen, wenn du schon reichlich viel Erfahrung gesammelt hast. Hier sind einige Tipps: www.yourfirm.de/bewerbung-muster

Antwort
von frischling15, 7

Beschränke Dich auf das Wesentliche !

Alles Übrige kannst Du bei dem Vorstellungsgespräch vorbringen .

Antwort
von JakoShako, 2

ganz klar: EINE SEITE ! 

Text nicht verkleinern, so dass mehr drauf passt. Der Standard ist 11-12px. 
Kommst du dann mit einer Seite nicht hin, das ist halt schlicht zu viel Text drin. Das ist die große Kunst des Anschreibens: viel Inhalt in wenig Sätzen zu transportieren. 

Antwort
von beangato, 6

Wenns gar nicht anders geht, musst Du es eben so abschicken.

Kannst Du nicht was aus dem Text rausnehmen?

Kommentar von Milli749 ,

ich habe schon einiges raus genommen :S

Kommentar von beangato ,

Versuch, noch mehr rauszunehmen.

Antwort
von herzilein35, 3

Du solltest nicht im Bewerbungstext deinen ganzen Lebenslauf wiedergeben. Beschränke dich aufs wesentliche, also passend zu der Stelle die du anstrebst. Ich weiß es ist leichter als getan da einem alles wichtig vorkommt.

Antwort
von Milli749, 7

Hätte Jemand daran Interese sich meine Bewerbung durchzulesen?

Kommentar von fiwaldi ,

Für dieses Forum etwas zu privat, von wegen Datenschutz und so.

Komme vorbei und dann machen wir das

Antwort
von stefan1531, 1

Nein, das ist nicht ok.

Das Anschreiben ist eine Seite lang. Dein Lebenslauf kann länger sein.

Die Schriftart sollte 11, besser 12 pkt sein (i.d.R. Arial).

es ist einfach zu viel text weil ich bisher schon viel gemacht habe..

das gehört auch nicht ins Anschreiben, sondern in den Lebenslauf!

Antwort
von Dovahkiin11, 3

Sicher ist das okay. Sogar deutlich besser als Miniatur-Schrift. Größe 12 sollte es mindestens sein.

Kommentar von herzilein35 ,

Größe 12 sollte es nicht mindestens sein. Kommt immer auf doe Schriftart an.

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Doch, sollte es in den gängigen Schriftarten. 

Antwort
von Shorty2m08, 7

mindestens Schriftgröße 12 und du hast viel zu viel Text. Da muss einiges Raus.

Kommentar von herzilein35 ,

Stimmt nicht. Nicht mindestens Schriftgröße 12. Es kommt immer auf die Schriftart an. Somit sind die Mindestgroese bei 10-12

Kommentar von Shorty2m08 ,

Stimmt aber als Anhaltspunkt für Ihn dennoch richtig. 

Antwort
von DracoSodalis, 5

Hallo Milli, gehen tut alles.. nur ob es jemand lesen will ?

Was steht denn da alles drin? Dein ganzes Leben?

Nein, nicht die Schrift kleiner machen, denn nicht jeder hat solche Adleraugen wie du :-) Größe 11 reicht vollkommen aus

Ein Anschreiben ist nur ein Anschreiben.. nicht mehr und nicht weniger,
der dem Empfänger nur "salop" sagt: Hallo, hier bin ich, ich will bei dir arbeiten, hier sind meine Bewerbungsunterlagen"... 

Ich schreibe DIESE Firma an, um MICH dort zu bewerben.

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslaufs :-) 

Kurz, knapp und bündig... 

- Einleitung
- warum in ihrer Firma
- Warum ausgerechnet diesen Job
- etwas über dich was du gerade machst (kurz und knapp)
- Was macht dich für diesen Job aus.. Nenne drei stärken und begründe die
- Abschluss 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community