Frage von NAhilft, 32

Bewerbung(Ferienjob) so abgeben?

Ich will mich bei einem Ferienjob bei Edeka bewerben. Sie sagten zu mir ich soll die Bewerbung einfach bei ihnen Abgeben. Nun die Frage: Soll ich denen ein Blatt in die Hand reichen? Sie meinten es wäre nicht unbedingt nötig einen Lebenslauf oder ein Zeugnis mitreinzunehmen.

Das Blatt wäre mit Ardressen und folgendem Inhalt gefüllt.

Bewerbung für einen Ferienjob

Seehr geehrte Damen und Herren, Nach meiner telefonischen Nachfrage am 11.07.2016 bewerbe ich mich hiermit für einen Ferienjob im Zeitraum vom xxx bis xxx. Ich interessiere mich für diese Stelle, weil mir Lebensmitteln allgemein wichtig sind und da ich mir erhoffe mehr über sie zu erfahren. Außerdem will ich eine tatkräftige Unterstützung sein, die in den verschiedenen Aufgabenbereichen ihr bestes gibt. Des weitern möchte ich durch das Arbeiten im Supermarkt meine ersten Berufserfahrungen sammeln. Zurzeit besuche ich die elfte Klasse des Gymnasiums x in x und werde diese voraussichtlich jahr mit dem Abitur verlassen. Geeignet sehe ich mich für diese Aufgabe, da ich pflichtbewusst und freundlich im Umgang mit anderen Menschen bin. Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen, Person X

Antwort
von butterflyy321, 13

Also für die elfte Klasse Gymi ist deine Rechtschreibung Grotten schlecht.

Antwort
von ChristianLE, 8

Soll ich denen ein Blatt in die Hand reichen?

Nein, einen Briefumschlag.

 Sie meinten es wäre nicht unbedingt nötig einen Lebenslauf

"nicht unbedingt nötig" heißt aber nicht, dass Du keinen beifügen kannst. Wenn Du den Job haben willst, würde ich auch einen Lebenslauf beifügen. Das bringt Dich ja nicht um.

Seehr geehrte Damen und Herren,

Wenn Du schon angerufen hast, kennst Du doch bestimmt einen persönlichen Ansprechpartner, oder? Den solltest Du hier schon ansprechen.

Ich interessiere mich für diese Stelle, weil mir Lebensmitteln allgemein wichtig sind und da ich mir erhoffe mehr über sie zu erfahren.

Klar, sind Dir die wichtig. Sonst würdest Du ja verhungern. ;-)

Was willst Du denn mehr über sie erfahren? Du bewirbst Dich doch in einem Supermarkt und nicht in einem Lebensmittellabor. Folglich wirst Du dort höchstens etwas vom Verkauf der Lebensmittel erfahren.

Es gilt bei Bewerbungen, dass Du immer ehrlich sein solltest. Ich würde Dir als angehenden Abiturienten der 11. Klasse nicht abnehmen, dass Du was über Lebensmittel lernen willst.

Hier würde ich mich eher auf die Berufserfahrung konzentrieren.

Der Rest ist - abgesehen von Ausdruck und Grammatik - halbwegs annehmbar, wenn man bedenkt, dass es sich nur um einen Ferienjob handelt.

Als "echte" Bewerbung würde das im Papierkorb landen.

Kommentar von NAhilft ,

Danke für die konstruktive Antwort!

Antwort
von DearWard, 11

Rechtschreibung und Grammatik nochmal korrigieren und die nicht korrekte Formatierung nochmals überprüfen, dann passt das
Viel Glück :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community