Frage von satinkka, 57

Bewerbungen an Privatadresse?

Soll ich meine Bewerbung der Leiterin direkt an die Privatadresse schicken oder an die Firmenadresse?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von troublemaker200, 14

Firmanadresse. Woher hast Du denn eigentlich die Privatadresse der Dame? Hat sie Dich darum gebeten, die Unterlagen an sie privat zu schicken?

Kommentar von satinkka ,

Die stand bei der Firmenadresse dabei, hat nichts erwähnt wohin ich sie schicken soll.

Kommentar von troublemaker200 ,

dann an die Dienst-Adresse

Antwort
von Pauli1965, 39

Bewerbungen werden grundsätzlich an die Firmenadresse geschickt. Es sei  denn es wird ausdrücklich etwas anderes verlangt.

Antwort
von Sunny879, 22

Grundsätzlich an die Firmenadresse, außer es ist was anderes erwünscht.

Antwort
von miezepussi, 30

Wenn die Leiterin dich privat anstellt, zu ihr nach Hause. Ist es eine Bewerbung für die Firma, dann natürlich in die Firma.

Antwort
von klara1953, 22

Wenn nichts anderes ausgemacht ist, dann selbstverständlich an die Firmenadresse.

Antwort
von ErnaDieGrosse, 5

In der Regel natürlich an die Firmenadresse. Es sei denn, sie wünschen es so. VG

Antwort
von wilees, 27

Wie kann man überhaupt auf den Gedanken kommen eine Bewerbung an die Privatadresse zu versenden?

Kommentar von satinkka ,

Weil beide Adressen angegeben sind &man vielleicht nichts falsch machen möchte?

Kommentar von wilees ,

Gegenfrage: Wenn Du irgendwo etwas bestellst, würdest Du Dir dies an Deine Firmenadresse senden lassen, um es dann anschließend nach Hause zu tragen?

Und logischerweise ist es hier umgekehrt genauso. Und deshalb ist Deine Frage so unsinnig. ( Außer die Dame würde dies explizit so wollen.)

Kommentar von satinkka ,

Dann beantworte doch nicht so unfreundlich "unsinnige" fragen, für was soll n frageforum sonst hier sein? schönen tag noch.

Kommentar von wilees ,

Dass Du diese Antworten als unfreundlich empfindest ist allein Dein Problem. Aber dadurch wird Deine Fragestellung nicht sinnvoller. Bei jungen Menschen, die sich irgendwo bewerben möchten, kann man auch erwarten, dass sie bereit sind mitzudenken. Auch an einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz wirst Du nicht mit Samthandschuhen angefasst werde, sondern dort herscht ein rauherer Wind.

Antwort
von escapefromhere, 22

an die firmenadresse, du willst deine arbeit ja auch nicht nach Hause ;)

Antwort
von quinann, 22

Firmenadresse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community