Frage von Namevergessen, 19

Bewerbung: Zweiten Gesprächspartner anrufen, wenn der andere sich nicht meldet?

Hallo.

Ich hatte vor etwas über einem Monat ein Vorstellungsgespräch mit zwei Personen. Mit einem von beiden hatte ich ein paar Tage danach noch Kontakt, weil ich mich für eine von zwei angebotenen Stellen entscheiden sollte. Er meinte, er meldet sich dann. Hat er nicht gemacht. Also habe ich ihn vor einer Woche angerufen, wie der aktuelle Stand ist. Er meinte, er ruft mich zurück. Wenn jemand zu einem sagt, dass er ihn zurückruft, nimmt man doch an, dass man noch am selbsten Tag zurückgerufen wird oder sehe ich das falsch?

Jedenfalls hatte ich Freitag angerufen. Er ging nicht ans Telefon und hat auch nicht zurückgerufen. Heute habe ich wieder angerufen, er geht nicht ans Telefon.

Wäre es "fatal", wenn ich den anderen Gesprächspartner anrufe (der allerdings über ihm steht)? Oder soll ich es lieber lassen?

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 16

Schwierig... Ich würds glaub nicht unbedingt tun... Wie es aussieht, ist eben dieser eine dein Ansprechpartner und der weiß da jetzt vielleicht auch eher bescheid als der "zweite". Da verursachst du vielleicht nur Chaos.

oder sehe ich das falsch?

Jain. Du musst das so sehen: Der gute Mann hat vermutlich noch andere Aufgaben als deinen Job zu vergeben :P Für dich ists mega ärgerlich, aber leider kommt manchmal eben das eine oder andere dazwischen. 

Anderes Szenario: Sie haben sich für einen anderen Bewerber entschieden und du wirst noch hingehalten, für den Fall dass der andere doch nicht unterschreibt... Alles möglich...

Wieso machst du nicht folgendes: Ruf doch mal im Unternehmen an der Zentrale an und frag nach deinem Ansprechpartner. Wenn du ihn nicht erreichst, wird die Person an der Zentrale dich auch nicht verbinden können, aber falls er irgendwie krank ist oder so oder auf Reise, kann der- /diejenige es dir sagen. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob du vielleicht doch den anderen anrufen sollst.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 19

Wenn jemand zu einem sagt, dass er ihn zurückruft, nimmt man doch an, dass man noch am selbsten Tag zurückgerufen wird oder sehe ich das falsch?

Das ist eine falsche Annahme. Man sollte daher in so einem Gespräch versuchen, sich einen genauen Zeitpunkt nennen zu lassen.

Allgemein wirst du wohl etwas hingehalten, warum auch immer. Bedenke auch, dass dieses Verhalten Ausdruck des Umgangs miteinander bei diesem Arbeitgeber sind.

Was willst du denn jetzt vom anderen Gesprächspartner wissen? Es ist nicht sinnvoll, einfach nur anzurufen, um zu fragen: "Haben Sie sich schon entschieden?" Solche Telefongespräche sind nämlich auch immer noch Teil der BeWERBUNG.

Um was für einen Job geht es überhaupt und welche Alternativen hast du?

Kommentar von Namevergessen ,

Als ich angerufen hatte, konnte er gerade nicht freireden, das war der Grund, warum er mich zurückrufen wollte. Scheinbar war gerade im Auto mit einem Geschäftspartner, Kollegen, oder was auch immer unterwegs. Und da so eine Fahrt nicht 1 Woche dauert, war es, denke ich, nicht falsch zu denken, dass er bald zurückruft. Ansonsten ist es natürlich klar, dass es nicht der gleiche Tag ist. Wie es ja schon ein paar Wochen davor war, wo er meinte, dass er mich anruft.

Ich habe eine andere Stelle in Aussicht, bei der ich demnächst zum Probearbeiten gehe. Allerdings würde ich dort nicht extra hinfahren, wenn es mit der einen Stelle klappen würde, um die es gerade geht. Und beim Gesprächstner würde ich sagen, dass ich mich nach dem derzeitigen Stand meiner Bewerbung erkundigen möchte.

Kommentar von Setna ,

Du musst doch davon ausgehen, dass dich der zweite Gesprächspartner gar nicht mehr zuordnen kann, weil zig Bewerber gehört wurden und der Gesprächspartner auch noch zig andere Aufgaben zu erledigen hat.

Daher fragst du natürlich nicht nur nach dem Stand, das wäre das Falscheste, was du machen kannst. Du stellst dich vor, nennst den Vorstellungstermin, nennst deine besten drei Argumente für deine Eignung, und gibst an, warum du unbedingt dort arbeiten möchtest. Dann fragst du: benötigen Sie so eine engagierte und whatever Mitarbeiterin oder ist die Stelle schon besetzt? Wenn dir wieder "Ich rufe zurück" erwidert wird, dann lasse dir einen genauen Tag nennen; ansonsten sagst du woanders zu.

Kommentar von Setna ,

Und wie hast du es gemacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community