Bewerbung wann soll ich nachfragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei wichtigen Sachverhalten ist es immer besser, wenn man Anfang bis Mitte der Woche nachfragt - egal um was es geht. Denn wenn du am Freitag anrufst, dann wurde offensichtlich noch keine Entscheidung getroffen. Die Mitarbeiter sind aber schon in Wochenendstimmung und vergessen oftmals den Sachverhalt übers Wochenende. Damit hat man dann gar nichts gewonnen. 

Ein Anruf ist immer besser. Gerade nach einem Vorstellungsgespräch kannst du nicht nur die Nachfrage stellen, sondern noch mal dein großes Interesse kundtun und eventuell weitere dir wichtige Fragen stellen: http://www.bewerbung-forum.de/bewerbung/bewerbung-nachfragen.html

Also warte bis nächste Woche ab. Wenn dir wieder noch keine Entscheidung mitgeteilt werden, dann frage höflich nach, woran es liegt, und lasse dir einen exakten Zeitpunkt nennen, wann sich das Unternehmen wieder von sich aus bei dir meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich haben die noch andere Bewerber und haben sich noch nicht entschieden. Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn es so lange dauert und zu viel hinter her telefonieren kommt in den meisten Fällen nicht gut an. Es kann unter Umständen mehrere Wochen dauern. Also warte geduldig auf die Antwort, die bald kommen wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher haben sich noch mehr beworben. Die Wartezeit muß kein schlechtes Zeichen sein. Aber nicht anrufen. Das kommt vielleicht nicht so gut an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben Mittwoch, ich würde Freitag Vormittag anrufen. Aber so wenig zu hören ist meist kein gutes Zeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde bis Ende dieser Woche warten und dann höflich nachfragen.
Keine Angst, Nachfragen Deinerseits zeit auch, dass Du wirklich interessiert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung