Bewerbung verbessern, Tipps?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gehaltsvorstellungen haben meiner Ansicht nach in einem Anschreiben nichts zu suchen, das kommt wenn dann erst bei einem Vorstellungsgespräch zu tragen.

Des weiteren schreibst du hauptsächlich von Qualifikationen. Einzig ein Absatz definiert ein Ziel. Die Qualifikationen und bisherigen Aufgaben gehören meiner Ansicht nach in den Lebenslauf. In einem Anschreiben ist es viel wichtiger, Begeisterung und Interesse an dem Beruf zu zeigen. Ein motivierter Mitarbeiter, der Dinge aus eigener Überzeugung tut, gilt als weit leistungsfähiger als jemand, der zB Gehalt als Motivation hat oder einen Job nur als Brotquelle sieht.

Warum bewirbst du dich mit Freude dafür? Was hat dich zur Wahl dieser Berufssparte getrieben? Was reizt dich an der ausgeschriebenen Stelle? In einem Anschreiben geht es vor allem um die Motivation und deine treibenden Kräfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keepcool
09.12.2015, 14:24

Hallo, die wollen aber eins. Also Angabe soll gemacht werden.

0

Was möchtest Du wissen?