Frage von Nadinexn17, 82

Bewerbung um einen Schulplatz j?

Hallo und zwar besuche ich die 9.klasse auf einer schrecklichen Schule
Will unbedingt wechseln, fühle mich da gar nicht wohl und meine Noten sind auf der Schule so schlecht  
1. frage: darf die jetzige Schule mich zwingen auf der Schule zu bleiben obwohl ich mich da nicht wohl fühle?
2. frage: wie bewirbt man sich um einen schulplatz auf der neuen Schule, bzw. gibt es einen bestimmten Antrag oder so?

Bitte spart euch die doofen Kommentare,danke

Antwort
von Allexandra0809, 63

Du bist doch sicher noch keine 18 Jahre alt. Somit müssen das Deine Eltern für Dich machen.

Es gibt die Möglichkeit, einen Termin in der "neuen" Schule auszumachen und dann hingehen und mit dem Rektor reden.

Man kann auch einen freundlichen Brief schreiben und schildern, dass Du jetzt in die A--Schule gehst und gerne auf die B-Schule wechseln möchtest.

Die B-Schule muss Dich aber nicht aufnehmen. Kann ja sein, dass die gar keinen Platz für Dich haben.

Antwort
von Nordseefan, 53

Nein, die Schule darf dich nicht zwingen zu bleiben. Bei den meisten Schulen hat man freie Wahl. 

Es gibt zwar auch sogenannte Sprengel da muss man dann auf die Schule gehen, zu deren Sprengel man gehört. Ist aber nicht in allen Bundesländern so. Und selbst wenn: Man kann dann auch Gastschulanträge stellen. Ob die genehmigt werden hängt immer von den persönlichen Umständen ab.

Aber deine Schule hat da dann nicht mitzureden.

Kommentar von Nadinexn17 ,

Das wollte ich hören, Dankeschön :)!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten