Frage von littlemonster97, 36

Bewerbung um eine Ausbildung zur Physiotherapeutin, ist das so Ok?

Hallo! :)

Habt ihr Verbesserungen oder Tipps? Immer her damit ^^ Vielen lieben Dank schon mal!♥

Sehr geerhte Frau XX, durch Recherchen im Internet und den Besuch von Informationsveranstaltungen bin ich auf Ihr Ausbildungsangebot aufmerksam geworden. Wie Sie aus meinem Lebenslauf entnehmen können, habe ich 2014 die Realschule XX mit dem Erweiterten Sekundarabschluss 1 verlassen und am 31.07.2015 habe ich die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventen in XX absolviert. Zurzeit arbeite ich bei XX als Ladenaushilfe um die Zeit bis zum Ausbildungsbeginn zu überbrücken.

Ich habe mich gründlich über den Ausbildungsberuf Physiotherapeutin informiert und habe dabei viele Bereiche entdecken können, die mich sehr ansprechen und bei denen ich meine Stärken und Interessen einbringen kann. Es bereitet mir große Freude, Menschen dabei zu unterstützen, ihre (groß oder klein?) alltägliche Handlungsfähigkeit wieder zu erlangen oder zu verbessern. Ganz besonders gefällt mir hierbei die Vielfältigkeit dieses Berufes. Ich arbeite gerne mit Menschen jeden Alters zusammen und zeichne mich durch eine positive und einfühlsame, ruhige Geduldige Art aus. Dies konnte ich während meiner Praktika im Tanzhaus XX und Fitness Studio XX feststellen, sowie auch im Rathaus XX, wo ich mit vielen Verschiedenen Charakteren im Bürgerbüro zu tun hatte. Mein Auftreten ist freundlich und Hilfsbereit. Ich motiviere gerne Menschen und bin gerne kreativ tätig. Auch das Arbeiten in einem Team macht mir großen Spaß. Leistungsbereitschaft, Lernbereitwilligkeit (?) sowie Selbstständigkeit zählen zu meinen Stärken. Die Ausbildung zur Physiotherapeutin ist für mich ein gewünschter Schritt für meine berufliche und persönliche Weiterbildung. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von celaenasardotin, 26

Also da sind auf jeden Fall noch ein paar Kommafehler drin und teilweise wiederholst du dich. Z.b. gerne. Das mit den Schulen klingt auch nicht wirklich rund und ich würde nicht schreiben , dass du persönlich den Beruf machen willst. Die Formulierung klingt nicht so professionell. Lass auf jeden Fall nochmal jemanden korrigieren. Es bewerben sich meist ziemlich viele Leute auf so eine Stelle und mit der Bewerbung kommst du sicher nicht weit

Antwort
von Wuestenamazone, 19

Ja ich finde das okay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community