Frage von chriscole, 48

Reicht zur Bewerbung im Sommersemester ein vorläufiges Zeugnis der Ausbildung?

Also ich werde im Januar meine Ausbildung zum Industriekfm. abschließen und möchte direkt zum Sommersemester anfangen zu studieren. 

So mein Problem ist das ich mein Ausbildungszeugnis erst mitte/ ende Januar bekomme aber gleichzeitig die Bewerbungsfristen der Unis alle bis mitte Januar gehen. Viele Unis wollen aber ein Nachweis der Ausbildung haben... Hat einer von euch schonmal damit Erfahrungen gehabt. Reicht evtl. auch der Ausbildungsvertrag?

Danke

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 22

So einen "Nachweis", wenn er überhaupt notwendig ist, kannst du auch ein paar Tage später nachreichen. Aber natürlich musst du die zuständigen Stellen darüber informieren.

Antwort
von Abi123latein, 17

denke ich habe das gleiche Problem:

Die Ausbildung selbst ist nicht der Studienberechtigung sondern das davor abgeschlossene Abi. Wenn in gleicher Fachrichtung wie das Studienfach, kann die Ausbildung aber angerechnet werden und den Notenschnitt um bis zu 0,5 verbessern.

Auch die Studienberatung konnte mich nur an die entsprechende Fakultät weiterleiten; dort bekam ich bisher noch keine Antwort.

Antwort
von quanTim, 34

hast du denn vor der ausbildung abitur gemacht, oder deine fachhochschulreife erst während der ausbildung erworben?
wenn du vorher schon dein abi gemacht hast, dann sollte es reichen, wenn du dein abi zeugnis einreichst.

Antwort
von Yingfei, 22

Also das Zeugnis über deine Berufsausbildung ist erstmal unerheblich... Ist es dir denn möglich dein Abitur bzw. Fachhochschulreifezeugnis rechtzeitig einzureichen? Das erkenne ich aus deiner Frage nicht...

Antwort
von Gothictraum, 20

Wenn du voher schon Abi hast müsste es reichen, wenn du dein Abi Zeugnis einreichen tust

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community