Frage von Anilin, 30

Bewerbung per Post oder online?

Ich War auf der Berufsmesse und hab ein Gespräch gehabt, dabei habe ich ein Infoblatt über den Zerspanungsmechaniker bekommen, dort steht: Interesse? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen per Post an: ....

Oder bewerbe dich online unter:...

Was soll ich machen, was kommt besser an?

Danke

Antwort
von derhandkuss, 13

Ich persönlich bewerbe mich (falls nötig) grundsätzlich nur noch online. Denn bei vielen Unternehmen ist es zwischenzeitlich (leider) zur Unsitte geworden, auf eine Bewerbung gar nicht mehr zu reagieren, wenn beispielsweise zu viele Bewerbungen eingegangen sind. In diesem Fall hast Du dann Pech und bekommst Deine Bewerbungsunterlagen nicht mehr zurück, kannst also alles nochmals kopieren, ein Passfoto besorgen etc.

Antwort
von sntgnaethawnr, 7

wenn beides möglich ist, gibt es keine präferenzen.  bei zerspanungstechnik.

im medienbereich würden die bei einer ausgedruckten Bewerbung schon etwas grinsen.

onlinebewerbungen kosten dich weniger, sind schneller da und in der regel auch gut zu bearbeiten. Wie vor ort bearbeitet wird, kenne ich untesrchiedlich. Manche ags schicken die Bewerbermails an mitentscheider im hause herum, andernorts wird alles wieder ausgedruckt und zum meeting mitgeschleppt. das kann man nie wissen und sich daher auch nicht drauf einstellen.

du solltest aber standards folgen bzgl formaten und dateigrößen, wenn nichts angegeben, am besten alles in einzelnen nicht zu großen pdf dateien. sonst kann der ag ein altes word oder open office format nicht öffnen oder hat dein Passbild porentief groß in ind er email vorschau drin. Lebenslauf und anschreiben sollten unterschrieben sein

per post sollte alles sauber ausgedruckt sein, ebenso unterschrieben und in din a 3 format, also ungeknickt versendet werden. bei einer oder 2 bewerbungen würde ich das sogar vorziehen. Wenn der Betrieb kleiner ist und in der Nähe, kommt es cool, wenn du hallo sagts udn einen eindruck aufschnappst (nich im wech rumstehn!)

Rückumschlag für Rücksendung nicht vergessen, wenn du deine Unterlagen wiederhaben willst. (macht zusammen pro Bewerbung schon rund 5 Euro), ist aber altmodisch

Zeugnisse nur als beglaubigte kopie, nie im orignal versenden.

bei mehreren bewerbungen lohnt es sich schon aus kostengründen, lebenslauf und anschrieben mit unterschrift vorzubereiten,  letzteres dann entsprechend anzupassen und die zeugnisse einzuscannen, um bei neuen angeboten jederzeit aus dem ordner eine bewerbung klarzumachen.

viel erfolg

Antwort
von kleinerhelfer97, 7

Online!
- es kommt immer und direkt an
- umweltschonender
- man zeigt, dass man mit dem PC gut umgehen kann ;)

Antwort
von marissahenke, 11

Bewerbung schreiben und persönlich abgeben ☝

Antwort
von floppydisk, 10

nur noch online. kein personaler (inkl. mir) hat lust irgendwelche mappen zu lagern, einfach platzverschwendung und es kostet unnötig, sowas zurückzusenden.

mach das online.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten