Frage von saral,

Bewerbung per E-Mail schicken

Ich soll meine Bewerbung für ein BoGY-Praktikum per E-Mail verschicken, was kommt in den Anhang, was speichere ich wie ab und was kann ich gar nicht mit der E-Mail versenden?

Ich soll schicken: • Lebenslauf (BILD? einzeln oder mit in der vermutlichen PDF-Datei?) • Anschreiben (mit Adresszeile? Denn eigentlich ist das unlogisch wenn ich es per E-Mail verschicke | als Anhang oder E-Mailtext (wie soll ich das dann formatieren? Betreff in die Betreffzeile, die ist bei mir schon ausgefüllt und wo sollen offene Fragen dann hin?)und wie siehts aus mit meiner Unterschrift?) • Versicherungsbescheinigung der Schule (hab ich auf Papier, soll ich das einscannen?)

Hilfreichste Antwort von dodochen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

also ich habe micht direkt nach meinem Studium intensiv damit beschäftigt und einiges gelesen und auf einer Jobmesse nach einer Präsentation über dieses Thema auch darüber mit einem Fachmann gesprochen.

Folgendes solltest du beachten: - Möglichst alles in eine PDF (manche erlauben auch ZIPs oder mehr als eine Datei, würde aber alles als eine PDF)

  • PDF möglichst klein halten, also mehr als 5 MB wäre nicht Prof.

  • Benutze blos eine seriöse E-Mail Adresse zum verschicken (beispielsweise: Peter.Müller1980@web.de) nonplusultra ist eine eigene domain wie: (mail@hansmueller.de)

  • Bild als PNG/JPEG Grafik im Lebenslauf einbinden, Deckblatt ist nicht nötig

  • Adresszeile nicht vergessen, da die Bewerbung ausgedruckt wird und später auch bei einer Übernahme in der Personalabteilung einbehalten wird, außerdem wird der Arbeitsvertrag in der Regel immer per Post verschickt, die Adresse brauchen die also !!!

  • Bei der Unterschrift streiten sich die Geister, manche meinen, dass keine Unterschrift nötig ist, manche scannen die ein. Nach meiner Meinung sollte man die Unterschrift einscannen und das Bild nachbearbeiten um die Farbe im Hintergrund anzupassen

  • Zeugnisse oder sonstige Anlagen einscannen und mit in das PDF integrieren welches die Bewerbungsmappe darstellt.

  • Anschreiben würde ich dir wegen der Formatierung empfehlen auch in das PDF zu integrieren.

  • Betreffzeile in der E-Mail Aussagekräftig darstellen (beispielsweise: "Bewerbung zum Facharzt in der Chirurgie")

  • Wenn das Anschreiben im PDF ist, solltest du den E-Mail Text kurz aber Aussagekräftig halten: "Sehr geehrter Herr XXX, über Ihre Webseite wurde mein Interesse an eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Unternehmen geweckt als BlaBla geweckt. Im Anhang befindet sich dazu eine Bewerbungsmappe mit Anschreiben. Ich würde mich über eine positive Antwort freuen"

  • E-Mails (von Web oder GMX) blos nicht über den Webclient verschicken, da der Webclient automatisch hinter dem Text Werbung versendet, nutzt dazu Tools wie Thunderbird oder Outlook, dann wird auch die Werbung mit versendet. Werbung sieht immer unprof. aus.

  • Die Bewerbungsmappe (das PDF) sollte aus ein ganz normales Anschreiben (Seite 1), Lebenslauf (Seite 2), Zeugnis/Sonstige Anlagen gruppiert nach Bedeutung (Arbeitszeugnis, Schulzeugnis usw.) in chronologischer Reihenfolge analog zum Lebenslauf (Seite 3-X). Deckblatt würde ich nicht unbedingt nehmen.

  • Offene Fragen? Das versteh ich nicht, eine Bewerbung besteht nicht aus Fragen !!! Wenn du fragen hast, nutze das Vorstellungsgespräch oder Rufe dort an und Frag einfach.

Ein Hinweis, ich habe 5 Bewerbungen geschrieben und hatte 4 Jobangebote. Wobei ich in einer Branche bin, wo einfach nur Mangel besteht. Also gut vorbereiten, dann geht das schon ;)

Gruß und viel glück (Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, ich habe es einfach nur schnell hingeschrieben)

Antwort von jensihh,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

nimm auf keinen fall eine eigne domain: das ist ein bogy praktikum. das ist keine traineestellle bei der deutschen bank in zürich! nim gmx oder web.de oder googlemail.com.

anschreiben, lebenslauf und deine zeugnisse als pdf und alles anhängen.keep it simple und mach keinen all zu großen stress daraus - keine rechtschreibfehler aber kleinigkeiten werden die dir verzeihen - das foto ist wichtig auch wenn alle sagen es wäre nicht entscheidend -ich hatte viele gute jobs und hatte auch ne freundin die im HR sitzt. bilder sind wichtig und schreib evt etwas ungewöhnliches bei hobbys - das macht besonders, zudem würde ich dinge hervorheben die du gemacht hast z.b kapitän deiner sportmannschaft oder so....wenn du 1 mal etwas gemacht hast dann sollte man es auch schreiben. es kommt auf die branche an was die hören wollen in der bank wollen sie andere dinge hören als bei nem bauträger oder immobilienmakler...es ist leider kompliziert wobei bogy easy sein sollte! :) viel glück

Antwort von MsiCX620,

Hey saral,

genau diese Fragen hab ich mir auch gestellt. Ich hab die Antwort von jofischi verstanden, aber, naja, würde gerne wissen ob du die Bewerbung per E.mail jetzt drauf hast.

Ich habe nähmlich keine Ahnung. Muss ich mein Bild und meine Unterschrift auch mit einscannen? Und gehört alles ausser der bewerbung und Lebenslauf zur Anlage?

Würde mich auf eine Antwort sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen, MSI

Kommentar von saral,

Also die ANtwort von @dodochen ist echt klasse, lies dir die mal durch, die hilft sehr!

Kommentar von MsiCX620,

Nun ja, ich hab vergebens danach gesucht. :D

Könntest du mir eventuell den Link schicken, wäre sehr sehr nett.

Kommentar von saral,

Genau die Frage die ich hier gestellt habe, die hilfreichste Antwort :D

Kommentar von MsiCX620,

Ja, sorry. Hab nicht so richtig durch geblickt. haha

Danke

Antwort von jofischi,

Alles, was du in einem Brief als Bewerbung verschicken würdest, packst du als Anlagen im pdf-Format an die mail. Die geforderten Unterlagen (Zeugnisse...)ebenfalls als eingescantes pdf-Bild mitschicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community