Frage von Qlimaxboy92,

Bewerbung mit "würde" beenden?

Kann man eine Bewerbung mit "würde" beenden?

z.B

Es würde mich sehr freuen wenn ich in Ihrem Unternehmen meine Ausbildung beginnen könnte.

hab gehört ohne würde soll es besser sein z.B so

Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen

Hilfreichste Antwort von Mausita,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

"Würde" ist Konjunktiv. Das heißt, du bist nicht sicher. Eine Bewerbung soll aber selbstsicher wirken, daher wird vom Konjunktiv abgeraten. Also besser: Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen oder so...

Kommentar von akdmks,

richtig. wenn du es nicht einsetzt zeigt es, dass du von dir selbst überzeugt bist.

Antwort von frischling,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen klingt besser....

Antwort von Kyra700,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich würde schreiben:

für ein Vorstellungsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

würde ist so... naja, ich könnte... aber ich könnte es auch lassen... du wirst oder du machst! Zeige Selbstbewußtsein. Du bist die richtige, die, die das Unternehmen immer gesucht hat. . Ich bin genau die, die Sie schon immer gesucht haben. Besondere Fähigkeiten weise ich in ... auf. . Nicht! ich könnte ja mal, oder ich würde dies oder jenes machen... . . viel Erfolg!

Kommentar von Qlimaxboy92,

der richtige ;-) Trotzdem danke DH

Kommentar von Kyra700,

ups, sorry schäm

Antwort von Timmihase,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

würde klingt schon so arg unterwürfig und hört sich nach wenig selbstvertrauen an. Würde ich nicht nehmen

Antwort von Sonnenblume1988,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

schreibe das du dich schon auf ein gespräch freust.

Antwort von MojitoTom,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich.
Würde "würde" ich auch nicht verwenden. ;-)

Antwort von YuLy42,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Richtig. "Würde" ist ein sog. 'Weichmacher', der die Aussage relativiert.

Antwort von Assassin254,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Warum nicht?

Antwort von MMKPersonal,

Auf jeden Fall keinen Konjunktiv verwenden. "Würde" hat in einer Bewerbung nichts zu tun. Du willst es ja so wie Du es schreibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Anschreiben als erzieherin hey.hier ist ein ANschreiben als Erzieherin (Praktikum) könntet ihr mal drüber gucken und fehler korrigieren und auch ein gesamturteil hierhin schreiben. vielen lieben dank im Voraus: hier das Anschreiben: Bewerbung um ein dreiwöchiges Praktikum...

    4 Antworten
  • Bewerbung Austauschjahr Hallo, mein Name ist XXX XXX.Ich bin 13 ,besuche die 8. Klasse eines Gymnasiums und bewerbe mich für dieses Austauschjahr deshalb, weil ich es ziemlich interessant finde neues kennenzulernen. Natürlich könnte ich mir auch andere exotischere Länder...

    3 Antworten
  • initiativbewerbung als bürokauffrau hallo, ich habe voriges jahr im juli meine ausbildung zur bürokauffrau beendet. seit mai bin ich arbeit suchend. ich würde mich gern in firmen bewerben die keine stellen ausgeschrieben haben. z.b. große firmen oder bekannte firmen bei mir in der n...

    1 Antwort
  • Mediengestalter-Bewerbung Hallo zusammen, ich habe meine jetzige ausbildung abgebrochen und möchte jetzt eine ausbildung zum mediengestalter digital und print machen. Und würde gerne von euch ein meinung über meine bewerbung erhalten (nur das schreiben) anschließend kann ...

    2 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten