Frage von Alessandra93, 209

Bewerbung Minijob - ist die Bewerbung so okay?

Ich möchte mich um einen Minijob im Bereich Verkauf bewerben, jedoch ist es meine erste Bewerbung überhaupt für einen Job. Da ich also noch keinerlei Arbeitserfahrungen habe, von denen ich berichten könnte, weiß ich nicht so recht, was ich da alles schreiben soll. Ist es außerdem in Ordnung, in solch eine Bewerbung reinzuschreiben, dass der Job nur zur Überbrückung einer gewissen Zeitspanne ist? Ist diese Bewerbung so okay? Was könnte ich verbessern?

Sehr geehrte Frau ... ,

auf der Suche nach einem Minijob bin ich auf Ihre Anzeige in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit gestoßen, in der Sie eine Arbeitsstelle als Aushilfe im Bereich Verkauf suchen. Da mich dieses Angebot sehr angesprochen hat, bewerbe ich mich für diese Stelle.

In der Vergangenheit habe ich bereits vier Semester Jura an der ... studiert, mich jedoch für einen Studienwechsel entschieden. Zurzeit gebe ich ab und zu Nachhilfe, gehe jedoch derzeit keiner geregelten Tätigkeit nach, weshalb ich auch zeitlich sehr flexibel bin. Aufgrund meiner Tätigkeit im Bereich Nachhilfe bin ich den Umgang mit mir fremden Personen gewohnt und deshalb sehr aufgeschlossen gegenüber anderen Menschen, weshalb ich auch Freude am Umgang mit Kundinnen und Kunden haben werde.

Für die Arbeit bei ... bringe ich eine hohe Lernbereitschaft und -fähigkeit mit. Zudem gehören Zuverlässigkeit und Genauigkeit zu meinen Stärken, was ebenfalls wichtig ist, wenn man in diesem Bereich arbeiten möchte.

Über ein persönliches Gespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von DieSassii, 174

Ich würde dich einstellen ;)

Antwort
von blumenkanne, 136

das klingt gut. das ab und an würde ich weglassen oder umformulieren.

Antwort
von Daguett, 101

Nicht bloß über die Stärken schreiben, man kann/sollte ( übers Hintertürchen) auch seine Schwächen reinschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community