Frage von LilitDren, 70

Bewerbung Landespolizei - Vorraussetzungen?

Hallo Zusammen! Mein großer Traum ist es später einmal zur Polizei zu gehen, da ich den Umgang mit Menschen mag etc. :) Habe im Internet gesehen, dass es dafür bestimmte Vorraussetzungen gibt. Mich interessieren da aber nun mehr die Schulnoten, weil ich leider nicht die beste bin. Mache zur Zeit mein Abitur. Die Noten in den Fächern sehen so aus: Englisch: 6 Pkt Deutsch: 6-7 Pkt

Mathe: 7-8 Pkt Sport: 12-13 Pkt

Englisch und Deutsch sind bei mir jeweils LK's. Habe auf der Seite gelesen, die Noten sollen eher im Dreier-Bereich liegen. Wenn dies nun mal nicht der Fall ist, kann man das Studium, was ich in diesem Fall ja machen würde, streichen? Macht man dann die Ausbildung?! Und wie zählt das, wenn man gewisse Kurse auf erhöhtem Niveu hatte? Ich habe vor davor eine Ausbildung (anderer Bereich) zu machen, weil ich jetzt nicht direkt dort studierne will, bin noch ziemlich jung. Kann man dadurch seinen Schnitt....etc.. verbessern? Meiner wird warscheinlich 2,9-3,0. Es wäre toll, wenn sich jemand meldet, der sich damit evtl. auskennt. Mich schüchtern die Vorgaben der Noten etwas ein, dabei würde ich gerne wissen, ob ich wenigsten eine Chance hätte. LG

Antwort
von JohnnyJames13, 44

Der Durchschnitt darf nicht schlechter wie 3,2 sein und in Deutsch darfst du glaube ich nicht schlechter wie eine 3 sein. Sport darf auch nicht schlechter wie eine 2 sein. Dazu musst die deutschen Staatsangehörigkeit besitzen, mindestens 1,60 m groß, Schwimmabzeichen mind. Silber, Erste Hilfe Kurs absolviert haben, keine Sichtbaren Tätowierungen oder Piercings im Dienst, Mindestalter 16 Jahre, keine Vorstrafen, gesundheitlich geeignet, Realabschluss mind.

Kommentar von LilitDren ,

Also ich hatte gehört Durchschnitt 3,0 , und auf der seite steht deutsch und mathe jeweils mind ausreichend. 

Der Rest ist mir klar, damke

Kommentar von Sirius66 ,

Woher willst du das denn wissen? Polizei ist Ländersache.

In Niedersachsen sind es in Mathe und Deutsch mindestens 5 Punkte. MEHR NICHT!!!! Wer das erfüllt, nimmt am EAV teil, genauso wie der, der 15 Punkte liefert. Und BEIDE beginnen ihr EAV bei NULL.

Ganz abgesehen werden dort, wo Sportabzeichen Voraussetzung sind, keine Mindestnoten gefordert. Auch dort, wo ein Sporttest gemacht wird, MEIST nicht ...

Gruß S.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 18

Wenn Mindestnoten gefordert werden - ist nicht in jedem BL so - müssen sie auch erfüllt werden. Kann man die Mindestnoten und/oder anderen Voraussetzungen (nur EIN "r") nicht erfüllen, wird man nicht zu EAV zugelassen.

Wer die Anforderungen erfüllt - egal, ob locker oder knapp - wird zugelassen. Alle beginnen ihr EAV bei Null, gleiche Chancen. Einzig und allein die hier erreichten Punkte sind entscheidend für den Rankingplatz und der entscheidet über Zu- oder Absage.

Gruß S.


Kommentar von LilitDren ,

Dankeschön für die Antwort!

Antwort
von JohnnyJames13, 30

Soweit ich weis verbessert ein " Freies soziales Jahr" deinen Schnitt um 0,3

Kommentar von LilitDren ,

Was ist, wenn es um einzelne Fächer wie Mathe, Deutsch etc geht? Verbessern die sich auch denn immerhin ist danach ja gefragt

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 11

Von welchem Bundesland reden wir denn?

Kommentar von LilitDren ,

Niedersachsen und Hamburg, hab ich vergessen, sorry

Kommentar von Sirius66 ,

Sooo - dann werden wir mal konkret.

In Niedersachsen wirst du mit diesem Noten zum EAV zugelassen. Deutsch darf aber nicht viel schlechter werden. Sie meinen es so, wie sie sagen: Mathe und Deutsch mindestens  ausreichend. Früher wurde dieses ausreichend mit 5 Punkten definiert. Ob heute 4 reichen, ließe sich mit einem einzigen Anruf klären.

Es gibt natürlich außer den schulischen noch andere Anforderungen. Die kann man auf der Homepage nachlesen. Hast du ja sicher schon.

http://www.polizei-studium.de/voraussetzungen,6.html

EINZIG UND ALLEIN die Punkte im EAV zählen. Die Noten sind nur wichtig für die ZULASSUNG dazu. Sie spielen dann absolut keine Rolle mehr. Es kann also sein, daß ein Gerade-so-Abi Kandidat locker am Einse-Bewerber vorbei zieht.

Gruß S.

Kommentar von LilitDren ,

Sehr hilfreiche Antwort, danke !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community