Frage von sabrinacnm, 62

Bewerbung für Friseurbedarfsladen?

ich möchte mich für einen friseurbedarfsladen bewerben. ich finde leider keine Ideen im Internet und weiß leider selbst nicht genau wie ich anfangen und enden soll.

nun ich war heute in einem Friseurbedarfladen und habe mich erkundigt nach einem 450,- Job, da ich grade einen Teilzeitjob angefangen habe. ich bin gelernte Friseurin. ich konnte mit der Chefin reden, leider habe ich mir ihren namen nicht notiert. sie bat mir an für 30 ggf. 40 std in der Woche zu arbeiten und den anderen Job ganz aufzugeben. fand ich super!! ich sollte nun für morgen eine bewerbung mitbringen .. kann mir jemand helfen ?

es handelt sich um einem Friseur bedarfsladen, es werden häupsächlich friseur produkte verkauft. mir wurde angeboten ein wenig im Salon neben an zu arbeiten dazu ..

danke im vorraus

Antwort
von wernerottermann, 39

Heyo, die Frage war aber ein echter Notfall. Schreib das nächste mal am besten dazu, was genau dir Probleme bereitet. Eine Bewerbung bedeutet: Anschreiben, Deckblatt (optional), Lebenslauf, Zeugnisse - in der Reihenfolge.

Auf lebenslauf.com findest du tolle Vorlagen, das ist meine ich sogar ein Service von Xing, also kein Klamauk, aber auf gepasst, den Lebenslauf immer Unterschreiben. Zum Anschreiben findest du hier etwas http://www.bewerbungsservice.berlin/bewerbungstipps/bewerbungsschreiben

Hast du noch Fragen? Dann immer her damit.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 27

Du willst Dich für einen Job bewerben und machst das abhängig von "Ideen im Internet"?

Wenn man sich irgendwo bewerben will, stellt man sich dort vor und/oder schreibt eine Bewerbung nebst Lebenslauf  .. und das hat nichts mit dem Internet zu tun.

Jetzt willst Du hier WAS wissen?   Den Namen einer möglichen, zukünftigen Chefin, den Du vergessen hast? 

Wenn ja  ... wer soll den hier wissen, zumsal wir ja nicht einmal wissen, welcher Shop in welcher Stadt es ist?

Eine richtige, definitiv Frage geht aus Deinem Text ja nicht wirklich hervor.
Wen Du doch schon mit der Chefin gesprochen hast, dann weißt Du doch auch, welcher Shop es ist und wo er ist  ..... und brauchst einfach nur noch einmal hinzugehen und Dich erkundigen .. oder auch dort anzurufen.

In Deiner Bewerbung, die Du mitbringen sollst, muss Du die Person ja nicht direkt mit Namen ansprechen.  Es genügt logischerweise, wenn die Bewerbung an den Shop inkl. Nennung des Shop-Namens adressiert/verfasst ist.

Und zum Thema Bewerbungsschreiben gibt es im Internet reichlich Vorlagen. dazu muss man einfach in Suchmaschinen z.B. "Bewerbungsvorlagen" eingeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community