Frage von Pisha, 67

Bewerbung für ein Praktikum im Kindergarten?

Hallo!

Ich muss eine Bewerbung für ein Praktikum im Kindergarten schreiben. Ich kenne es noch so, dass man einfach hingeht und nachfragt, aber heutzutage muss man ja selbst dafür eine Bewerbung schreiben.

Jetzt bin ich mir aber nicht sicher, was ich alles in diese Bewerbung über mich schreiben soll. Normalerweise ist man ja noch in der schule oder gerade frisch fertig, wenn man ein Praktikum machen möchte. Bei mir ist das leider etwas anders. Ich habe 2013 bereits mein Abi gemacht und dann ein Jahr lang einen Bundesfreiwilligendienst. Danach wollte ich ursprüglich Grundschullehramt oder Soziale Arbeit studieren, habe aber keinen Platz bekommen. Dann musste ich erst einmal ein Jahr mit Arbeit rum kriegen und habe mich dann zum Wintersemester 2015 erneut beworben und diesmal auch für BWL. Und NATÜRLICH habe ich nur einen Platz für BWL bekommen. Ich habe jedoch schnell gemerkt, dass BWL nicht zu mir passt und mich dazu entschlossen, dass Studium abzubrechen. Eingeschrieben bin ich aber vorsichtshalber noch, man weiß ja nie. Da es mit dem Studieren also nicht so gut geklappt hat bei mir, muss ich mich jetzt einfach auch mal nach Ausbildungsplätzen umsehen und möchte dafür halt wissen, ob es mir im Kindergarten gefallen könnte. Jetzt ist meine Frage, was davon in eine Bewerbung für ein Praktikum gehört und was ich getrost weg lassen kann.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 43

Du musst im Anschreiben nicht noch mal deinen Lebenslauf nacherzählen. Großer Fehler! Insofern interessieren deine Studienversuche nicht.

Konzentriere dich auf deine Eignung für den gewünschten Bereich. Darüber solltest du genug schreiben können.

Antwort
von matti60, 35

Wenn du Abi hast, solltest du eigentlich wissen, wie eine Bewerbung aussieht und auch schon welche gemacht haben. Gerade heute ist es doch gefragt, dass man persönlich hingeht. Und wenn du mit Menschen (Kindern) zu tun haben willst, solltest du auch in der Lage sein dort persönlich hin zu gehen. Bewerbung immer: Anschreiben, Lebenslauf, Zeungnisse; evtl. Empfehlungen, Dritte Seite

Antwort
von xeemiix, 33

In so eine Bewerbung gehört eigentlich fast das gleiche rein wie für eine Ausbildung, Fähigkeiten, Stärken, Persönliches, Lebenslauf, mind. letzten 2-3 Zeugnisse. Und natürliche warum man Interesse an dem Praktikum hat, warum man das machen möchte. In deinem Fall "Einblick in den Beruf eines Erziehers / einer Erzieherin" oder auch "Arbeit mit den Kindern"

Antwort
von klugerpapa, 30

wie immer. Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Zeugnisse. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community