Frage von LLissaa, 15

Bewerbung Formulierung wie?

Habe ein Bewerbungsschreiben von mir vor mir liegen. Habe alles fertig nur bin zurzeit in einer ausbildung im 2. jahr möchte diese Ausbildung jedoch nicht mehr fortsetzen. Da es ein Familienbetrieb ist. Ich möchte eher auf eigenen Beinen stehen, auch ist dieser Beruf überhaupt nichts für mich. Wie könnte ich das in die Bewerbung einbringen??? Ich bitte um eure hielfe 😁. Danke im voraus.

Antwort
von susicute, 5

Hi,

kurz und knapp: gar nicht!

Ein Anschreiben ist der falsche Ort für derartige Erklärungen. Hier geht es darum dich als bestmöglichen Bewerber vorzustellen und dich positiv von anderen Bewerbern abzuheben. Ein Abbruch ist, völlig unabhängig von den Gründen, dazu nicht geeignet.

Dass du dich aktuell in einer Ausbildung befindest, kann der aufmerksame Leser deinem Lebenslauf entnehmen. Mach dich im Bewerbungsgespräch auf Nachfragen gefasst und hab gute Antworten parat. Nicht schlecht über den alten AG sprechen, keine Schuldzuweisungen, keine Rechtfertigungen! Im persönlichen Gespräch lässt sich so etwas recht gut und sympathisch rüber bringen. In einem Anschreiben nicht.

Viel Erfolg!

Lg Susan

Antwort
von Mikromenzer, 7

Ich würde das gar nicht erwähnen, dass du die Ausbildung abbrechen willst. Und wenn es zum Gespräch kommt, kannst du es dort immer noch erklären.

Schreibe einfach dass du aktuell im 2. Jahr bist und gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten