Frage von kurdipole, 40

Bewerbung Einkommenserwartung?

Ich schicke eine Bewerbung für den Einzelhandel ab, weis aber nicht wie viel ich bei der Einkommenserwartung angeben könnte, ich kann nicht gut schätzen und hab keine Idee, wisst ihr ein rat ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von judgehotfudge, Community-Experte für Beruf & Bewerbung, 7

Hallo kurdipole,

das ist eine Frage, die auch Berufserfahrenen oft Kopfzerbrechen bereitet. Ich empfehle Dir, Deine Gehaltsvorstellungen (falls Du überhaupt welche hast) im Anschreiben nicht anzugeben. Dies ist ein Thema für das Vorstellungsgespräch. Und auch dort ist es als das zu behandeln, was es ist: ein taktisches Spiel. Grundsätzlich gilt, wer sich zuerst auf einen konkreten Wert festlegt, verliert. In Deinem konkreten Fall heißt das: Wenn Du einen Wert nennst, der unter dem üblichen liegt, freuen sie sich, dass sie Geld sparen können. Wenn Du einen Wert nennst, der über dem üblichen liegt, werden sie Dich auf den üblichen Wert hinweisen, und Du wirst dem wahrscheinlich nichts entgegensetzen können. Also: falls Du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, informiere Dich über branchenübliche Gehälter, lege Dich aber im Gespräch nach Möglichkeit nicht fest, sondern stelle Du die Frage nach dem Gehalt (gegen Ende des Gesprächs).

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 23

Ich würd auch sagen - schau bei google nach. Da kann man sich Durchschnittsgehälter anschauen, je nachdem welches Bundesland, Alter, Berufserfahrung,....

Antwort
von Otilie1, 27

google mal nach gehalt-einzelhandel - kommt immer drauf an wie lange du im beruf bist und was du genau gemacht hast, welche position

Antwort
von TaAKu, 23

Als einfache Verkaüferin zwischen 8,50 und 9,50 die Stunde, Als Leiterin ab 10,00 Euro

Kommentar von kurdipole ,

Sollte man angeben was man pro Monat bekommt ? 

Kommentar von TaAKu ,

Teilzeit? Vollzeit? also es ist doch nicht schwer auszurechnen und wenn es doch für dich schwer ist, würde ich an deiner Stelle anderen Beruf wählen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community