Frage von Eistoaster1992, 20

Bewerbung Busführerschein?

Hallo zusammen,

ich wollte im Mai meinen Führerschein der Klasse D machen und die Beschleunigte Grundqualifikation ,,BUS". Jetzt ist meine Frage kann ich schon unsere Stadtwerke anschreiben mit einer Bewerbung das ich den Führerschein im Mai mache oder ist das zu früh sollte ich erst eine Bewerbung abschicken wenn ich den Führerschein sicher in der Tasche habe?

Und wenn ich eine Bewerbung schon losschicken sollte wie würde ich das am besten im Anschreiben verfassen?

Gerne erwarte ich eure Antworten.

Mfg Eistoaster

Antwort
von claushilbig, 14

Du möchtest ja wohl nicht lange arbeitslos sein zwischen Deiner Prüfung und Arbeitsbeginn - also solltest Du Dich auf jeden Fall vor der Prüfung bewerben.

Normalerweise (wenn Du nicht allzusehr aus dem Durchschnitt herausfällst) sollte Dir Deine Fahrschule sagen können, wann Du etwa Deine Prüfung haben wirst.

Dann kannst Du eben in Deiner Bewerbung so was schreiben wie:

"Derzeit befinde ich mich in der beschleunigten Grundqualifikation, die ich voraussichtlich etwa Ende Mai d. J. beenden werde. Ich würde mich freuen, im Anschluss daran, also ab dem 01.06.2016 für Ihr Unternehmen tätig zu werden."

Oder so ähnlich ...

Kommentar von Eistoaster1992 ,

Das hört sich doch schon mal gut an ich danke dir

Kommentar von claushilbig ,

Die Daten musst Du natürlich anpassen ;-)

Und etwas umfangreicher sollte der Bewerbungstext natürlich auch sein.

Außerdem kann es natürlich sein, dass Eure Stadtwerke Dich trotzdem ablehnen, weil sie nur "fertige" Fahrer nehmen, oder vielleicht nur "vollausgebildete" Fachkräfte im Fahrbetrieb, im Extremfall sogar nur aus der eigenen Ausbildung.

Aber auf jeden Fall riskierst Du mit einer frühzeitigen Bewerbung nicht mehr als ein Absage ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community