Frage von oguzan10, 6

Bewerbung-Ausbildung, Korrektur könntet ihr mir bitte helfen?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Fahrzeuglackierer Sehr geehrter Herr Mustermann, Derzeit besuche ich die 11. Klasse an der -Schule in Musterstadt, die ich im Sommer 2017 beenden werde. Ich habe den mittleren Bildungsabschluss. Ich habe mich für eine Ausbildung für Fahrzeuglackierer entschieden weil mit Kraftfahrzeuge sehr interessieren und das Lackieren ist etwas was ich sehr gerne lernen und beherrschen will. Meine vorherigen Praktika waren überwiegend handwerklich und dieses Wissen nehme ich auch mit. Ich bin ein kontaktfreudiger Mensch der gerne mehr dazu lernt um sich zu verbessern. Mich würde es freuen in Ihrem Betrieb zu arbeiten weil eine gute Ausbildung bei Bmw schon vorgegeben ist und man später auch mehrere Optionen hat hinsichtlich Übernahme oder Weiterbildungen. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von MasterLP666, 5

Als ich Bewerbungen schrieb, wurde mir auch gesagt es sei gut zu begründen aus welchem Grund man die Firma auswählt oder woher man die Informationen über die Firma hat.

Zudem solltest du nach dem "Sehr geehrten BlaBlaBla" einen neuen Absatz machen und auch eine Zeile auslassen ^^. Überprüfe am Ende auch Rechtschreibfehler, Kommasetzung, Formatierung und deine Formulierung.

(Ich weiß, dass dieser Absatz ausserhalb der Frage ist, füge ihn aber als Allgemeintipp trotzdem hinzu. Falls dich nur die Bewerbung selber interessiert kannst du das ignorieren.) 

Falls du zum Bewerbungsgespräch kommen solltest wäre es gut, wenn du etwaige Informationen über Firma und Beruf selber hättest. Fließend sprechen und Augenkontakt.

-Karma

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community