Bewerbung Anschreiben ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist absolut NICHT okay! Bringe erst einmal die vielen Rechtschreibfehler in Ordnung und bereinige den Text von Umgangssprache ... Dann kannst du noch einmal fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, überhaupt nicht gut. Schaue mal auf den Seiten von Karrierebibel.de nach den Tipps für Bewerbungsanschreiben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir ein Buch zum Thema Bewerbungen. Google ansonsten mal im Netz auch nach Vorlagen. Es gibt hier eine bestimmte Vorgehensweise, wie man eine Bewerbung aufbaut, ebenso wie ein bestimmter Sprachstil oder Textbausteine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du denn das Praktikum gemacht ? In dieser Einrichtung ?

Dann fang doch so an.

Sehr geehrte frau/sehr geehrter Herr YX,

durch das Praktikum in Ihrem .... ist mein Wunsch den Beruf des Altenpflegers zu erlernen verstärkt worden.

Und dann fehlt noch, was du zur Zeit machst. Außerdem solltest du noch etwas schreiben, warum du ausgerechnet dort lernen möchtest.

Würde , hätte und könnte , schreibt man nicht in einem Anschreiben. Und das Wort Rückmeldung bitte nicht benutzen.

Und als letzten Satz schreibt man eigentlich, das man sich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freut.

Nicht stehe ich Ihnen gern bereit. Hier zur Verfügung schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne...das .kommt so geschrieben nicht wirklich eloquent..

im umgang mit menschen wird u.a. auch erwartet, dass man sich artikulieren kann..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist hiermit :)

Bewerbung um einen
Ausbildungsplatz zum Altenpflegehelfer

Sehr geehrte Damen und
Herren,

durch meinen Anruf bei Ihnen habe ich erfahren, dass
Sie noch einen neuen Auszubildenden zum Beruf des Altenpflegehelfers
suchen. Im September 2016 möchte ich meine Ausbildung zum
Altenpflegehelfer beginnen. Gern möchte ich den praktischen Teil der
Altenpflegehilfeausbildung in Ihrem Seniorenstift absolvieren und
bewerbe mich hiermit um einen Ausbildungsplatz. Mein Interesse an
diesem Berufsfeld ist durch das Praktikum vom 11.04.16 -06.05.2016
gestiegen. Zu meinen Aufgaben im Pflegeheim gehörten die
Unterstützung der Bewohner bei der Alltagsbewältigung. Dabei war es
mir stets wichtig, die Senioren zu sinnvollen Beschäftigungen zu
motivieren. Ich
möchte Altenpfleger werden, weil mir die Arbeit mit Menschen sehr
viel Spaß macht. Pünktlichkeit, Hygienebewusstssein sowie lebhaftes
Interesse an Pflege und Medizin bringe ich ebenso mit wie Motivation,
Engagement und Lernwille.

Für weitere Fragen stehe ich ihnen gerne bereit.

Mit freundlichen Grüßen,

Andre Waldmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung