Frage von schwabe25101995, 48

Wie finde ich einen guten Einstieg ins Bewerbungsschreiben? (Der Chef ist mir schon bekannt, weil ich dort schon arbeite.)

Hallo,

Ich arbeite seit einem Jahr in einer Firma und habe mit dem Chef ein recht gutes Verhältnis. Es wird nicht "gesietzt" miteinander. Nun wird mir eine Ausbildung angeboten, jedoch weiß ich nicht, wie ich das Anschreiben anfangen soll? Sprich "durch ein persönliches Gespräch" bla bla bla. Könntet ihr mir paar Vorschläge bieten?

Danke

Antwort
von Taimanka, 25

Sehr geehrter Herr xxx,

gerne beziehe ich mich auf das Gespräch mit Ihnen am ......../unser Gespräch vom ........ und freue mich über Ihr Angebot, in dem Unternehmen xyz nun ab dem ........ auch eine Ausbildung zur xyz absolvieren zu können. 

Während meiner bisherigenTätigkeit (als xyz) habe ich bereits gute Einblicke in die Abläufe des Unternehmens bekommen, von denen ich jetzt in der Ausbildung profitieren kann.

...

Kommentar von Taimanka ,

Skorpion ?

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Bewerbung, 9

Hallo schwabe25101995,

wie kommst Du darauf, dass Du eine schriftliche Bewerbung brauchst?

Antwort
von Company96, 27

wenn du dort bereits 1 jahr arbeitest,halte ich ein anschreiben für überflüssig.Lebenslauf und letze Zeugnis reicht meiner meinung.Aber frag mal lieber , ob er wirklich ein Anschreiben haben möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten