Frage von Deadman26, 37

Bewerbung an einer Schule (Abitur), Halbjahreszeugnis würde für den Sekundarabschluss nicht ausreichen kann man sich dennoch "erfolgreich" bewerben?

Angenommen man hat ein Halbjahreszeugnis was nicht ausreichd um den Sekundarabschluss I zu bekommen, nun will man aber Abitur machen und muss sich an den Schulen bewerben. Würde es Sinn machen sich zu bewerben (im nächsten Halbjahr kann bzw. wird man den benötigten Schnitt wahrscheinlich schaffen)?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 21

Fürs Abitur bräuchtest du die Qualifikation für die Gymnasiale Oberstufe.

Es oft so, dass Schulen bereits im Halbjahr den Q-Vermerk sehen
wollen, weil ja bereits jetzt über die Plätze entschieden wird und
irgendwo nach müssen die Plätze halt vergeben werden. Auch möchten die
Schulen  nur Schüler aufnehmen, wo die Schule überzeugt ist, dass sie es
auch schaffen.

Es ist natürlich möglich, dass du trotzdem genommen wirst, wenn
genügend Plätze vorhanden sind, und du es schaffst, die davon zu
überzeugen, dass du den Q-Vermerk nächstes Halbjahr schaffst.

Aber wenn du zum Halbjahr noch nicht mal den Abschluss an sich hättest, ist es äußerst unwahrscheinlich genommen zuwerden.

Eine mögliche Alternative wäre das Fachabitur, hierfür bräuchtest du keine qualii und damit kannst du auch studieren, allerdings sollte man auch hier einen sicheren Realschulabschluss haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten