Frage von bihterziyagil, 45

bewerbung am flughafen persönlich abgeben?

ich wollte meine bewerbung persönlich am flughafen abgeben. ich wohne jetzt nicht besonderlich in der nähe aber mit dem zug dauert es ca. ne stunde. nur ich weis nicht wie das ankommt und ob die ansprechbar sind. am flughafen ist ja immer was los

Antwort
von WhoozzleBoo, 6

Wenn du die Zeit und Kosten für die Fahrt dorthin investieren willst, kann man das ruhig machen. Notwendig oder lohnend ist es aber sicherlich nicht. 

Und natürlich sind die ansprechbar. Du gibst deine Bewerbung ja nicht am Check-In ab, die haben eine Personalabteilung.

Antwort
von Matzesmaus, 4

Die persönliche Abgabe wird dir keine Vorteile bringen. Irgendjemand nimmt den Umschlag in Empfang und sagt "Vielen Dank" und du kannst wieder gehen.

Antwort
von FelixFoxx, 6

Schick sie bitte per Post an die Personalabteilung, das ist deutlich einfacher und sie kommt auch sicher an.

Antwort
von keg80, 5

Bewerbungen persönlich zu einem Arbeitgeber bringen, halte ich meistens für überflüssig. Meistens würdest du die Bewerbung am Empfang abgeben und das wars.  Lediglich in kleineren Unternehmen oder wenn du den Entscheidungsträger (Chef, Personalleiter) persönlich triffst, dann würde es Sinn machen. Aber rein zufällig ohne Termin wirst du kein Glück haben.

Ich denke mal in deinem Fall ist es nicht so. Außerdem hättest du unnötige Fahrtkosten.

Auch schriftliche Bewerbungen sind heutzutage in großen Firmen überholt.

Die meisten Firmen bevorzugen nur noch Online-Bewerbungen, da es die unkomplizierteste Möglichkeit ist. Kein Papierkrieg, kein unnötiges Einscannen, keine Rücksendungen von Bewerbungen und es ist kostenlos.

  

Antwort
von Jamal312, 6

Per Post oder Email als PDF.

Finde Email ist heute eher "Zeitgerecht" als Post.

Die Bewerbung persönlich abzugeben, finde ich persönlich etwas übertrieben.

Gruss

Antwort
von Zumverzweifeln, 3

Mach nur! Damit unterscheidest du dich von den Mitbewerbern! Außerdem ist ein Tag am Flughafen immer interessant- finde ich!

Antwort
von MrQwertzu, 6

Eine Bewerbung am Flughafen. Gibt es dort nur einen Job?

Bewerbungen verschicke ich persönlich per Post, ist andernfalls,finde ich, zu aufdringlich. 

Für was bewirbst du dich denn?

MfG 

Kommentar von bihterziyagil ,

als serviekauffrau im luftverkehr. ich schwanke schon seit paar tagen ob ich es per post oder persönlich machen soll. ich hab angst das sie bis zum 15.11.2016 nicht ankommt, da ist die frist zu ende 

Kommentar von MrQwertzu ,

Solange du nicht im Abgrund lebst braucht die Post normalerweise (nachdem wie abgeholt wurde) 2-3 Tage um anzukommen. Solange in deiner Stadt/in deinem Dorf die Post nicht nur einmal monatlich eingesammelt wird, passt doch alles ;)

Bring die Post einfach in einen Postkasten und du kannst auch sehen, wann er zum nächsten mal entleert wird. 

MfG

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 1



ich wollte meine bewerbung persönlich am flughafen abgeben. ich wohne jetzt nicht besonderlich in der nähe aber mit dem zug dauert es ca. ne stunde. nur ich weis nicht wie das ankommt und ob die ansprechbar sind. am flughafen ist ja immer was los






Ein Flughafen ist riesengroß! Dort verpuffen doch alle Vorteile einer persönlichen Abgabe der Bewerbungsunterlagen, weil du kaum den zuständigen Mitarbeiter ausfindig machen wirst, die eh im Bürogebäude sitzen. Deine Idee ist mehr oder weniger eine Schnapsidee, die keinerlei Vorteile bringt.


Bewerbungsunterlagen kann man persönlich in einem Restaurant, in einer Boutique oder in einem kleinen Handwerksbetrieb abgeben, aber doch nicht am Flughafen mit tausenden Mitarbeitern und zehntausenden Kunden, die da umherlaufen.





Antwort
von laurent1709, 4

na ja es bekommt ehe die PA also egal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community