Frage von Nikita1839, 28

Bewerbung als Tierpfleger, einige Fragen?

Hallöchen :) Ich bewerbe mich bald als Tierpfleger im Zoo und muss nun auch wieder einen neuen Lebenslauf schreiben usw. Dazu hab ich einige Fragen.

Ich ging jetzt innerhalb eines Halbjahres auf zwei versch. Berufsschulen. Ich denke mal, dass ich dies auch in den Lebenslauf schreiben muss. Darf der Lebenslauf auch länger als eine Seite sein? Das wird nämlich so schon immer sehr, sehr knapp.

Dann würde ich mich gerne mit meinem Erweiterten Sekundarabschluss I bewerben. Reicht es, wenn ich den Abschluss dort hingebe, also das Zeugnis, oder muss ich trotzdem mein weitaus schlechteres Zeugnis der 11. Klasse einer Technikschule anhängen? Bzw. dann evtl sogar 2, wegen den versch. Schulen?

Ihr könnt mir gerne auch noch allg. Tipps für die Bewerbung geben :)

Danke im Voraus

Antwort
von tttom, 5

Hallo und guten Tag,

wenn dein Lebenslauf länger als eine Seite wird, ist das für niemanden ein Problem, du solltest nur beachten das nur das nötigste in deinen Lebenslauf schreibst!

Wenn du nicht weißt nicht weisst mit welchem Zeugnis du dich bewerben solltest, dann würde ich mich noch einmal an den Zoo wenden und nachfragen, denn jede Dienstleistungsorganisation möchte bei einer Bewerbung ein anderes Zeugnis sehen!

Wenn du die allgemeine Form und alle Inhalte beachtest, sollte diese Bewerbung kein Problem darstellen!(im Netz gibt es genug Vorlagen)

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen und viel Erfolg!

Antwort
von October2011, 8

Hi,

das wichtigste dürften deine Praktika sein. Also alle Praktika im Bereich Tierpflege im Anschreiben erwähnen.

October

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community