Frage von Semcan, 95

Bewerbung als Erzieherin, gelungen?

Hallo, meine Schwester hat eine Bewerbung für eine Ausbildungsstelle als Erzieherin verfasst. Wollte dies von euch abchecken lassen. Das ist ihr erstes Bewerbungsschreiben. Sie ist für jede vernünftige Antwort dankbar.

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch das dreiwöchige Schülerpraktikum, welches ich bei .....absolvieren durfte, bin ich auf Sie aufmerksam geworden und ich bewerbe mich hiermit für eine Ausbildungsstelle als Erzieherin. Derzeit besuche ich die zehnte Klasse der (....)in .... , die ich voraussichtlich 2016 absolvieren werden.

Während meines Praktikums habe ich erkannt, dass mir der Umgang mit Kindern sehr gut liegt und mir viel Freude bereitet. Es gefällt mir, meine kommunikativen und kreativen Fähigkeiten einbringen zu können und die Kinder bei ihrer persönlichen Entwicklungzu unterstützen. Mein Interesse gilt psychologischen und pädagogischen Sachverhalten und ich möchte mein Wissen in diesem Bereich erweitern und anwenden.

Was mir besonders in der Zeit meines Praktikums gefiel, war der zwischenmenschliche Aspekt des Arbeitens. Die Neugier der Kinder hat mich stets fasziniert und es war sehr interessant, sie beim Lernen (z.B. beim Malen, Basteln, Musizieren und Vorlesen) zu unterstützen und sie zu beobachten.

Ich freue mich, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner hohen Motivation und Leistungsbereitschaft überzeugen kann.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 30

......und ich bewerbe mich um eine Ausbildungsstelle als Erzieherin.(hiermit sollte entfallen. Womit sonst?) Zu solltest sagen, zu wann du dich bewirbst. Derzeit besuche ich die zehnte Klasse der ........  (den  Nebensatz dann würde ich weglassen. Jeder Mensch bei Sinnen weiß, dass dieses laufende Schuljahr dann 2016 endet. Aber wenn schon: Das Wort absolvieren passt hier nicht. )

Im 2. Abatz nur "einzubringen" statt "einbringen zu können".

3. Absatz: Während meines Praktikums gefiel mir besonders der.......

4. Absatz: Ich würde mich freuen, wenn        überzeugen dürfte.

Kommentar von Semcan ,

Es gefällt mir, meine kommunikativen und kreativen Fähigkeiten einbringen zu können und.

Zunächst möchte ich mich für deine Hilfe bedanken. Habe aber andere Frage, Ist die Komma da richtig oder doch wegstreichen? Bin jetzt ein bisschen verwirrt.

Kommentar von Welling ,

Das Komma hinter  "mir" ist in Ordnung.

Antwort
von JanRuRhe, 34

Klingt sehr erwachsen und fast zu vernünftig! Hier waren schon gute Kommentare. Wenn die Schwester eingeladen wird, hat man durch das Bewerbungsschreiben ein Bild bekommen, das sollte nicht zu sehr abweichen. Gut gemacht! Viel Glück!

Antwort
von Mikkey, 26

Hast Du wirklich keinen Ansprechpartner, den Du mit Namen ansprechen kannst?

Die Einleitung klingt ein wenig ungelenk, möglicherweise ist mir der Zusammenhang auch nicht klar. Das Praktikum wurde woanders absolviert? Dort bist Du auf ... aufmerksam gemacht worden und bewirbst Dich deshalb um ...

Weiter: "die ich im <Monat> 2016 mit ... abschließen werde. (nicht "voraussichtlich", der Empfänger weiß, dass Du keine Prophetin bist, aber Zuversicht ausdrücken willst).

Der gesamte übrige Text liest sich sehr gut, da lässt sich IMO nichts verbessern.

Kommentar von Semcan ,

Das ist eine "städtische Kita". Die Bewerbung geht an die Stadt.

"Es gefällt mir, meine kommunikativen und kreativen Fähigkeiten einbringen zu können und..."

Kommt da ein Komma hinter "gefällt mir" oder doch nicht? Bin jetzt ein bisschen verwirrt.

Kommentar von Mikkey ,

Vor "erweitertem Infinitiv" (wie hier) darf man zumindest immer ein Komma setzen, die Regeln dazu, wann man es weglassen darf, sind mir zu kompliziert.

Schön wäre halt der Name, wichtig, dass kein "hiermit" vorkommt.

Antwort
von Sirius66, 34

Bis auf die Tatsache, daß ich nicht weiß, wo es eine solche "Ausbildungsstelle" geben soll - es ist ja eine schulische Ausbildung - finde ich nur ein paar kleine Fehler.

In der Anrede ist von Sehr geehrte Damen und Herren die Rede. Dazu passt das folgende Sie nicht. Es ist ein Einzel-Personalpronomen. Würde evtl. IHRE Institution/Einrichtung/Gruppe/Schule besser passen?

Derzeit besuche ich die zehnte Klasse der (....)in .... , die ich voraussichtlich 2016 absolvieren werden. - die WAS?

Entwicklungzu = Leerzeichen

Ich würde auch einige Sätze einfach kürzer machen und ein sie streichen. Das ist aber Geschmackssache ...

Die Neugier der Kinder hat mich stets fasziniert. Es war sehr
interessant, sie beim Lernen (z.B. beim Malen, Basteln, Musizieren und
Vorlesen) zu unterstützen und zu beobachten.

Gruß S.

Kommentar von zehnvorzwei ,

und nicht: "Bewerbung für,..", sondern "Bewerbung um ..."(!)

Kommentar von Sirius66 ,

Nee. Wie kommst du darauf? FÜR ist schon richtig ...

Kommentar von Akecheta ,

Soweit ich weiß, muss man trotzdem eine Ausbildungsstelle haben. Das erste Jahr ist dann schulisch, der Rest dual.

Kommentar von Sirius66 ,

Bundeslandabhängig. Und für meine Begriffe immer etwas schwammig. Aber in jedem Fall käme der Schulplatz - in Niedersachsen ist es zunächst der Sozialassistent/2 Jahre - zuerst. Dann der Erzieher/3 Jahre hinterher. Die Praktika dazwischen müssen selbst organisiert werden. Schulen vermitteln aber und helfen bei Schwierigkeiten.

Gruß S.

Gruß S.

Antwort
von Akecheta, 45

Derzeit besuche ich die zehnte Klasse der (....)in .... , die ich voraussichtlich 2016 absolvieren werden.

Da steckt ein Fehler drin, sonst finde ich die Bewerbung aber gut, gratuliere.

Kommentar von Semcan ,

Sollte ich "Während meines Praktikums" mit "Während meiner Praktikumszeit" oder mit einem anderen Wort ändern?

Kommentar von Akecheta ,

Nö, da würde ich nichts ändern. Finde die anderen Sätze echt gut und man merkt trotzdem, dass das keine Bewerbung von der "Stange" ist, also Copy & Paste oder ähnliches bzw. schon 100mal verwendet. Den einzigen dicken Fehler habe ich ja schon angemerkt.

Antwort
von rommy2011, 40

ein sehr ansprechender Text , der wissen und kopetenz vermittelt, viel glück mit der stelle

Kommentar von Sirius66 ,

wissen und kopetenz

Na, wenn DU es sagst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community