Bewerbung - welche Berufsbezeichnung geb ich an?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, du bewirbst dich auf jeden Fall als Heilerziehungspflegerin. Das du eigentlich sogar Heilpädagogin bist, sollst du natürlich trotzdem angeben, aber das würde sonst heißen, dass Sie dir auch mehr bezahlen müssten (es ist eben nicht das gleiche) - und in diesem Fall müsstest du eine Initiativbewerbung schreiben, die sich nicht auf diese Stelle bezieht.

Da du aber diese Weiterbildung hast, darfst du bei deiner Gehaltsvorstellung für diese Stelle ruhig etwas mutiger sein, denn du bist es nunmal wert.

Vielleicht hilft dir diese Seite weiter https://www.nettolohn.de/ Ich kenne mich damit leider auch nicht mehr so gut aus, wie früher einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung