Bewerbung - richtig Formulieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich nehme an, du möchtest dich jetzt bei einer anderen Firma bewerben und da finde ich die ganze Ausdrucksweise nicht gut. Ich weiß nicht, ob das richtig ist, wie ich denke, aber wenn das so ist, dann könntest du dich vielleicht so ausdrücken, also deine Vorzüge kurz aber präzise und selbstsicher schreiben...... angefangen  mit dem was du von denen möchtest, dann deine Vorzüge und was du kannst und zum Schluss, deine Erwartung ...Wenn du etwas genauer .schreibst, können wir/ich dir auch besser helfen. ....z. b. so ,oder ähnlch. Mein Praktikum bei.....(. nur Firma, keinen Namen)   hat mir gezeigt  , dass ich meine Vorzüge, wie Freundlichkeit und Kommunikation gut einsetzen konnte. Ich bin offen, umgänglich und teamfähig.  usw.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Während meines Praktikums bei Audi als Automobilkauffrau konnte ich meine kommunikativen Fähigkeiten bei Kundengesprächen unter Beweis stellen und auch (erste) Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kollegen sammeln."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derya1111
02.07.2016, 15:59

Vielen Danke :D

0

also bei “während“ haste ja genitiv und müsste deswegen “während des...“ vor “sowie“ gehört kein Komma. und der eine Satz macht iwi keinen Sinn. was willst du denn damit sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von safilove96
02.07.2016, 15:51

*heißen

0
Kommentar von derya1111
02.07.2016, 15:58

Keine Ahnnung, meine Freundin hat mir diese Zeilen geschickt ich wollte es ausbessern und dann in meiner Bewerbung einfügen. Ich kann aber damit nichts anfangen. 

0