Frage von wonderfulday279, 64

Bewerbung - bitte um Tipps und Verbesserungsvorschläge?

Hallo,

als Foto angehangen mein Anschreiben.

Ich bin nicht gut im Schreiben von Bewerbungen...

Könnt ihr mir helfen?

Danke im Voraus. :-)

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 43

Kopier doch bitte das Anschreiben mal als Text hier rein, dann ists eindeutig einfacher, es zu verbessern.

Mir sind schon so einige "Fehler" aufgefallen, die ich dir gern zeigen würde :)

Kommentar von wonderfulday279 ,

Automatenfachmann - Fachrichtung Automatendienstleistung

Sehr geehrte/r *NAME*,

auf Ihrer Website bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und möchte mich somit auf einen Ausbildungsplatz als Automatenfachmann – Fachrichtung Automatendienstleistung, bewerben.

Aufgrund eigener, positiver Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen und dem großen Interesse an Kundenkontakt, bin ich an einer Ausbildung in dem von mir beworbenen Bereich sehr interessiert und hoffe auf einen neuen, beruflichen Neuanfang mit Ihnen.

Mitarbeiter Ihres Unternehmens trugen ebenfalls meiner Entscheidung bei. Sowohl der gute Ruf, als auch das gute Arbeitsklima und die interessant gestalteten Räumlichkeiten wecken mein Interesse.

Seit *DATUM* arbeite ich bei *ARBEITSGEBER + ORT*, bin aber an einer beruflichen Umorientierung und Weiterbildung sehr interessiert. Mein Teamgeist ist ebenso ausgeprägt wie meine Fähigkeit, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Ich erledige mir übertragene Aufgaben zügig und zeitnah und gehe mit Firmeneigentum sorgsam und verantwortungsvoll um.
Pünktlichkeit, sowie Motivation und Engagement sehe ich als selbstverständliche Voraussetzungen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von mir überzeugen dürfte.




Mit freundlichen Grüßen


*NAME*

Kommentar von ShinyShadow ,

Sehr geehrte/r *NAME*, (Das ist positiv, dass du den Namen nennst)

auf Ihrer Website bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und möchte mich somit auf einen Ausbildungsplatz als Automatenfachmann – Fachrichtung Automatendienstleistung, bewerben. (Das sind die 2 schlimmsten Standardfloskeln, und dann noch beide in einem Satz. Das solltest du raus nehmen.... Wo du die Stelle gefunden hast, kommt in den Betreff und dass du dich bewirbst, sieht er auch selbst...)

Aufgrund eigener, positiver Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen (welche? Als Kunde? Als Geschäftspartner?....) und dem großen Interesse an Kundenkontakt, (Komma weg... und: Das klingt, als hättest du das Interesse am Kundenkontakt schon erläutert) bin ich an einer Ausbildung in dem von mir beworbenen Bereich ( :D Die Formulierung ist ja ganz "interessant", aber eher negativ ;))  sehr interessiert und hoffe ("Hoffe" klingt zu verzweifelt) auf einen neuen, beruflichen Neuanfang mit Ihnen. (Gibts auch einen alten Neuanfang?)

Mitarbeiter Ihres Unternehmens trugen ebenfalls meiner Entscheidung bei. Sowohl der gute Ruf, als auch das gute Arbeitsklima und die interessant gestalteten Räumlichkeiten wecken mein Interesse. (Ein "guter Ruf" kommt nicht unbedingt von den Mitarbeitern. Ebenso das mit den Räumlichkeiten... Klingt als wärst du schon mal da gewesen?!)

Seit *DATUM* arbeite ich bei *ARBEITSGEBER + ORT*, bin aber an einer beruflichen Umorientierung und Weiterbildung sehr interessiert. (Schon klar, sonst hättest das nicht schon oben erwähnt und sonst würdest dich nicht bewerben) Mein Teamgeist ist ebenso ausgeprägt wie meine Fähigkeit, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Ich erledige mir übertragene Aufgaben zügig und zeitnah (Ist das nicht das gleiche? Und: Wieso solltest du das nicht tun? Während der Arbeitszeit MUSST du deine Aufgaben zeitnah machen :P) und gehe mit Firmeneigentum sorgsam und verantwortungsvoll um.(Das ist eigentlich ne Selbstverständlichkeit, die nicht erwähnt werden muss)
Pünktlichkeit, sowie Motivation und Engagement sehe ich als selbstverständliche Voraussetzungen. (Find die Aussage ok, aber die Formulierung nicht so toll.)

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von mir überzeugen dürfte. (Jetzt bitte so nen Satz schreiben ohne "würde", "wenn" und "dürfte", dann ists ok ;))




Mit freundlichen Grüßen


*NAME*

0

Kommentar von augsburgchris ,

Da kann man nichts hinzufügen. DH!

Kommentar von wonderfulday279 ,

Riesen Dankeschön! :-)))

Kommentar von ShinyShadow ,

ups, in diesem Moment hab ichs bei der anderen Frage noch rein gemacht. Jetzt hasts eben 2 mal ;D

Antwort
von Marakowsky, 56

Kopier mal lieber den Text hier rein, ist einfacher zu lesen und ggf zu korrigieren

Kommentar von wonderfulday279 ,

Automatenfachmann - Fachrichtung Automatendienstleistung

Sehr geehrte/r *NAME*,

auf Ihrer Website bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und möchte mich somit auf einen Ausbildungsplatz als Automatenfachmann – Fachrichtung Automatendienstleistung, bewerben.

Aufgrund eigener, positiver Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen und dem großen Interesse an Kundenkontakt, bin ich an einer Ausbildung in dem von mir beworbenen Bereich sehr interessiert und hoffe auf einen neuen, beruflichen Neuanfang mit Ihnen.

Mitarbeiter Ihres Unternehmens trugen ebenfalls meiner Entscheidung bei. Sowohl der gute Ruf, als auch das gute Arbeitsklima und die interessant gestalteten Räumlichkeiten wecken mein Interesse.

Seit *DATUM* arbeite ich bei *ARBEITSGEBER + ORT*, bin aber an einer beruflichen Umorientierung und Weiterbildung sehr interessiert. Mein Teamgeist ist ebenso ausgeprägt wie meine Fähigkeit, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Ich erledige mir übertragene Aufgaben zügig und zeitnah und gehe mit Firmeneigentum sorgsam und verantwortungsvoll um.
Pünktlichkeit, sowie Motivation und Engagement sehe ich als selbstverständliche Voraussetzungen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von mir überzeugen dürfte.




Mit freundlichen Grüßen


*NAME*

Antwort
von augsburgchris, 64

Nicht gut ist in dem Fall eine Untertreibung, die Bewerbung ist gelinde gesagt ne Katastrophe. Nur leere Floskeln.

Du hast Erfahrung mit der Firma? Welche?

Mitarbeiter haben zu deiner Entscheidung beigetragen? Wer und warum?

Kopiere den Text hier rein sonst wird es schwer dir weiter zu helfen.

Kommentar von wonderfulday279 ,

Automatenfachmann - Fachrichtung Automatendienstleistung

Sehr geehrte/r *NAME*,

auf Ihrer Website bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und möchte mich somit auf einen Ausbildungsplatz als Automatenfachmann – Fachrichtung Automatendienstleistung, bewerben.

Aufgrund eigener, positiver Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen und dem großen Interesse an Kundenkontakt, bin ich an einer Ausbildung in dem von mir beworbenen Bereich sehr interessiert und hoffe auf einen neuen, beruflichen Neuanfang mit Ihnen.

Mitarbeiter Ihres Unternehmens trugen ebenfalls meiner Entscheidung bei. Sowohl der gute Ruf, als auch das gute Arbeitsklima und die interessant gestalteten Räumlichkeiten wecken mein Interesse.

Seit *DATUM* arbeite ich bei *ARBEITSGEBER + ORT*, bin aber an einer beruflichen Umorientierung und Weiterbildung sehr interessiert. Mein Teamgeist ist ebenso ausgeprägt wie meine Fähigkeit, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Ich erledige mir übertragene Aufgaben zügig und zeitnah und gehe mit Firmeneigentum sorgsam und verantwortungsvoll um.
Pünktlichkeit, sowie Motivation und Engagement sehe ich als selbstverständliche Voraussetzungen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von mir überzeugen dürfte.




Mit freundlichen Grüßen


*NAME*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community