Bewerbertag Sparkasse Bielefeld?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi! Es werden sicherlich jetzt wieder viele schreiben, dass Anzug Pflicht ist. Vergiss das gleich wieder. Wirklich niemand erwartet zu diesem Zeitpunkt "Businessoutfit" von Dir. Dennoch solltest Du zeigen, dass Du weisst, dass Du Dich für eine Bankausbildung interessierst. Also keine Hoodies, abgerissene Blue Jeans und Turnschuhe. Du kannst eine schwarze Jeans nehmen und ein passendes Hemd, wenn Dir danach ist ziehst Du da ne Krawatte zu an und fertig. Mehr braucht es nicht. Zum dem Infotag gebe ich Dir die Empfehlung, ein paar Tage die Nachrichten zu schauen und Dich ein bisschen über lokale Themen im Ort der Bank zu informieren (lokale Presse). Es gibt verschiedene Arten von Tests, aber sicherlich ist ein bisschen Dreisatz und Prozentrechnen dabei. Ausserdem wird gern ein kleiner Aufsatz über irgendein Thema genommen. Sei interessiert und offen und stelle Fragen z.B. über die Abteilungen, die Du siehst. Sowas bleibt im Kopf, wenn es dann um den Vergleich mit den Mitbewerbern geht. Viel Spass und viel Erfolg wünsche ich Dir. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von batata110
26.06.2016, 01:01

Danke für deine Antwort!

Redest du aus Erfahrung?

0
Kommentar von DonCredo
26.06.2016, 12:02

Teils, teils. Das mit dem Anzug ist natürlich nur meine Meinung bzw.Überzeugung - ich finde die Ansichten, die zu diesem Thema vertreten werden so was von spiessig und old fashioned. Für mich hat der Anzug nichts mit Kompetenz oder Qualität zu tun - habe leider viel zu viele Luftpumpen im Anzug erleben müssen. Bei vielen Banken hat sich das inzwischen zum Glück relativiert. Und oft wird einem Typ im schwarzen Bankeroutfit heutzutage sogar eher mißtraut. Aber wenn Du da auf Nummer Sicher gehen willst, kaufe Dir einen Anzug oder frage einfach nach. Zu den Tests spreche ich aber schon aus Erfahrung aber nicht als Prüfling. Ich habe natürlich selbst auch meine Tests hinter mir. Das was ich genannt habe sind naheliegende, bankspezifische Themen, die man "aussagekräftig" in einem Test überprüfen kann. Was genau dann passiert weiss ich natürlich nicht. Ich habe immer wieder mal Praktikanten bei mir und mir sind diejenigen lieber, die interessiert sind und mich was fragen, als die, die nur nebendran sitzen und warten, dass der Tag rumgeht. Aber vielleicht kriegst Du ja noch weitere Statements. Unterm Strich: wenn Du Dich im Anzug dann wohler fühlst ziehe einen an. Es kommt drauf an, dass Du Dir an dem Tag nicht verkleidet vorkommst und trotz Aufregung halbwegs mit Dir im Reinen bist - nur so kannst Du am Ende auch überzeugen. Gruss

0
Kommentar von therightway
10.07.2016, 19:58

Ich bin nicht der selben Meinung. Wenn jmd Businesskleidung hat, dann sollte man damit auch so hingehen. Schwarze Jeans mit Hemd geht auch, wobei die Jeans aber nicht sportlich aussehen sollte.

Da wo man die Tests durchführt werden teilweise in Zentralen gemacht.

Da sitzen auch wichtige Leute drinnen.

Es schadet niemanden, wenn man sich Businesslike anzieht.

& ich glaube auch, dass die Personalabteilung darauf achtet.

0
Kommentar von DonCredo
10.07.2016, 21:45

Sag ich doch ... das Anzugsklischee stirbt nie aus. Die Personalabteilung schaut schon auf die Kleidung aber man kann doch von 16 oder 17jährigen nicht erwarten, dass die Businessklamotten im Schrank hängen haben - mal ganz abgesehen davon, dass die meist aussehen, als hätte man die da rein geschossen. Anyway, jeder wie er mag und das für richtig findet. Und wenn er heraus findet, dass das erwartet wird habe ich ja nicht gesagt "lass es".

0