Frage von Apfelbaeumchen5, 53

Bewerben sich viele Leute als Kinderkrankenschwester?

Hat man da Erfolg mit mittelmäßiger Mittlerer Reife (3,0 )?

Bewerben sich viele in dem Bereich der Kinder- und Jugendmedizin?

Antwort
von Teifi, 32

Ehrlich gesagt ja, sind auch viele Abiturientinnen darunter.

Hier ist eine interesante Website dazu: http://www.kinderkrankenpflege-netz.de/ausbildung/voraussetzungen.shtml

Antwort
von brennspiritus, 37

Das ist ein ziemlich beliebter Beruf. Die mittlere Reife oder MSA ist Pflicht. Trotzdem wird da eher nach Persönlichkeit ausgewählt, der Abschluss spielt da eine weniger große Rolle.

Es gibt auch noch den Beruf der Kinderpflegerin. Die haben weniger Verantwortung als eine Krankenschwester. Man kann aber nach erfolgreicher Ausbildung eine Weiterbildung zur Schwester machen. Da sind die Chancen meist höher, weil es weniger Bewerber gibt.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

nein das wäre nichts lieber gleich Krankenschwester da ich nach der Ausbildung nochmal auf die BOS gehen will abi machen will und Lehramt studieren will für hauptschule. Das war eben auch eines der besten praktikas die es jemals in meinen leben gab da die kinder auch auf einen hören bzw. jugendliche, war damals 16 und war echt einmal Praktikantin in einer 10. klasse mit 16, die schüler waren manche älter als ich xD

Kommentar von brennspiritus ,

klingt gut, war auch nur ein Vorschlag für einen Ersatzplan :)

Kommentar von Teifi ,

Meines Wissens ist die Ausbildung zur Kinderpflegerin (bei uns heißen sie jetzt Sozialassistentinnen) die Voraussetzung um Erzieherin zu weden. Krankenpflege ist da ein ganz eigener Ausbildungsberuf.

Kommentar von brennspiritus ,

Eine Bekannte von mir ist diesen Weg gegangen. Es ist aber durchaus möglich, dass es da auch wieder verschiedene Regelungen in den Bundesländern gibt.

Antwort
von Farridio, 32

ja, das ist für viele noch immer ein traumberuf, obschon meistens nicht gut bezahlt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten