Bewerben Halbjahr 10 möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine Ausbildung machen willst, solltest du dich eigentlich jetzt bewerben. Und 2,8 ist doch nicht so schlecht. Der Schnitt würde sogar ausreichen, um auf einem beruflichen Gymnasium das Abitur zu machen. Solange du in den Hauptfächern nicht schlechter bist, wie 3,0 und auch sonst keine großen Patzer drin hast, ist das doch prima.

Viel wichtiger, als deine Noten ist oft die Persönlichkeit des Einzelnen, die es entscheidend macht, ob man eine Lehrstelle bekommt. Es interessiert auch, welche Art Praktika du schon gemacht hast, was du für Hobbies hast, und wo du dich engagierst.

Natürlich lohnt es sich, in der 10. Klasse nochmal Gas zu geben, wenn man das Potential dazu hat. Das Abschlusszeugnis ist das wichtigste, nicht das der 9. Klasse. Das wollen auch spätere Arbeitgeber noch sehen.

Evtl. kann man im Februar auch noch eine Lehrstelle finden, aber darauf verlassen würde ich mich nicht. Dann solltest du Plan B in der Hinterhand haben, und dich z.B. am Beruflichen Gymnasium bewerben. Dann kannst du anschließend studieren. Wäre doch auch nicht schlecht, oder?

Viel Erfolg bei dem, was du vor hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es jetzt mit dem aktuellen Zeugnis! Ich hab meine Stelle im März bekommen, obwohl ich schon im August begonnen hatte mich zu bewerben. Das kann je nach Berufsfeld ewig dauern. Und dennoch hab ich im Endeffekt eine top Stelle bekommen - hatte beim Bewerbungszeugnis übrigens ebenfalls 2,8.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung