Frage von solomio, 16

Beweislast, wer bekommt Recht?

Beweislast, dieses per BGB geregelte Gesetz ist festgelegt. Im Testament jedoch anders verfügt durch Klausel: u.a. … der Ausgleichsverlangende die Beweislast hierfür haben soll. Optionen:

  1. Die Klausel wird angefochten, die Klausel für ungültig erklärt.
  2. Der Pflichtteilberechtigte muss die Klausel akzeptieren.
  3. Der Pflichtteilberechtigte lehnt das Testament ab, weil er die Klausel nicht akzeptieren möchte. Es gilt: Er erwirkt dadurch, dass er das Testament nicht angenommen. Kann so nicht auf Pflichtteil klagen.

Frage: Wer kann aus Erfahrung oder Zeuge, Gast bei einer Verhandlung berichten, wie so ein Fall entschieden wurde?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten