Frage von julekatze1999, 49

Beweglichkeit antrainieren mit 16 Jahren (Spagat, Rad etc.)?

Hallo, ich interessiere mich seit einiger Zeit mehr dafür, sowohl sportlicher, als auch Beweglicher* zu werden, weil ich schon seit sehr sehr vielen Jahren das Ziel* habe oder hatte, sowas wie Rad, Spagat, Handstand usw. zu können, doch hatte nie das Durchhaltevermögen dazu. Ich hab schon in der Garde und beim Video- Clipdance getanzt, doch beides nicht so lange und dort habe ich auch nichts von den Sachen gelernt, die ich erlernen will (Spagat usw.) aber ich war auch noch jünger. Wenn ich Videos sehe, bei denen sich Leute extrem verbiegen können, tanzen und dabei die schönsten Kunststücke machen, bin ich richtig fasziniert und würde so gerne auch sowas können. Da ich auch nicht mehr jünger werde und mit 30 wahrscheinlich nicht mehr anfangen kann, würde ich das jetzt gerne machen.

Zu meiner Person: Ich bin total unsportlich, zwar dünn aber mache außer Bogenschießen gar keinen Sport (erst seit dieser Woche ab und zu joggen) und äußert unbeweglich und unsportlich, dazu noch faul ^^

Besteht denn trotzdem noch die Chance, dass ich sowas erlerne? Ich hab bereits gelesen, dass das* in meinem Alter überhaupt nicht aufzuholen und zu erlernen* ist, und von früh an trainiert werden muss, da ich ja bereits 16 bin.

Über Antworten oder Erfahrungsberichte** würde ich mich riesig freuen -> bitte keine blöden Kommentare ;)

Antwort
von Flammifera, 20

Hey :)

Grundsätzlich ist es so, dass man als Kind in seinen jungen Jahren eine größere Beweglichkeit bzw. größeres Potential zur Beweglichkeit hat. Dennoch kann natürlich jeder, auch du mit 16, noch anfangen zu trainieren, das einzige, was du brauchen wirst, ist Geduld und durchhaltevermögen.

Mit 16 kannst du in einem Turnverein, je nach Niveau, auch nicht mehr zu den guten Turnerinnen in deinem Alter aufholen, grundlegende Elemente kannst du aber trotzdem ohne größere Probleme lernen. Bei Faulheit hilft meiner Meinung nach ein Verein am besten, zweimal in der Woche etwas Training und dann wirst du Fortschritte sehen.

Wenn dich die Motivation packt, kannst du auch zuhause trainieren, achte aber unbedingt auf die richtige Technik und treibe es nicht zu weit, um Verletzungen zu vermeiden.

LG

Kommentar von julekatze1999 ,

Ja, das mit der Beweglichkeit in der kindheit hab ich auch gehört, kinder haben ja mehr, kleinere und beweglichere/weichere knochen etc... ich würde einem verein auch echt gerne beitreten (war kurze zeit in einem turnverein) aber leider traue ich mich nicht als so ziemlich unsportlichste person der welt einem verein beizutreten, bei dem viele extrem sportliche/ bewegliche leute sind... außerdem bin ich gleichzeitig in einem anderen verein und geh schon 1-2 mal die woche zum training beim bbogenschießen, habe einen tag nachhilfe und bin an einer ganztagsschule ;) ich weiß, klingt toll... Für Zuhause trainieren bin ich aber glaube ich zu faul und hab zu wenig durchhaltevermögen... 

Kommentar von Flammifera ,

Zuhause trainieren ist als absoluter Anfänger auch nicht unbedingt ratsam, dort unterlaufen wie gesagt schnell Fehler. Aber hast du vielleicht eine Freundin, die dich motivieren und unterstützen könnte?

Wenn zuhause trainieren keine Option für dich ist, dann bleibt der Verein die einzige Möglichkeit. Um einen passenden für dich zu finden, wirst du aber wahrscheinlich erst einmal suchen müssen.

Verschiedene Vereine trainieren auf unterschiedlichen Niveaus: Es gibt solche, die trainieren häufiger in der Woche und sind sehr leistungsorientiert, dort wirst du dich wahrscheinlich weder wohlfühlen, noch aufgenommen werden.

Allerdings gibt es auch kleinere Vereine. Diese trainieren 1-2mal in der Woche, dort gibt es vllt. Mädchen in deinem Alter, die ebenfalls noch nicht lange dabei sind, und das könnte sich auch noch mit deinem Zeitplan vereinbaren lassen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Spagat & Youtube, 6

Hallo Das wird alles bei Dir noch gehen. Ohne auf die einzelnen Vorhaben einzugehen - es gibt für Spagat usw richtig gute Videos bei you tube - mal schauen. 

Antwort
von JanaBitter, 12

natürlich ist es mit dem nötigen Ehrgeiz noch möglich. Wenn du eh schon laufen gehst, dann dehne dich erstmal und mache dann ein bisschen Krafttraining. Ich dehne mich momentan jeden Tag fünf bis zehn Minuten und kann auch wieder einen Spagat. Also motivieren und los geht's. Sobald die ersten Erfolge eintreten wirst du freiwillig weiter machen.

Antwort
von penny003, 28

Wenn es dir Spaß macht dich zu dehnen, wirst du sehr schnell Spagat können. Mein Tipp: Tanz und dehne dich dabei 

Kommentar von julekatze1999 ,

Danke :) Tut mir Leid, wenn die frage jetzt dumm klingt aber inwiefern soll ich dehnen und gleichzeitig tanzen? Abgesehen davon, dass ich nicht tanzen kann ^^ 

Kommentar von penny003 ,

Wenn du nicht tanzen magst lass es. Aber damit macht es irgendwie voll Spaß.😙 zu der Frage wie mans gleichzeitig machen soll, bei Tanzschritte wo man springt z.b direkt soweit Bein sprechen wies geht( wie bei Spagat)  

Kommentar von penny003 ,

Sprechen= spreizen 

Kommentar von penny003 ,

Hab das mit dieser Methode geschafft in 3 Wochen von mega unbeweglich auf mega beweglich zu gehen! Kann auch Spagat 

Kommentar von julekatze1999 ,

Wow, das ist echt eine Leistung in der Zeit :D aber das klingt gut, ich denke so bleibt man besser am ball weil es ja doch mehr spaß macht! danke :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community