Bewegendes Bild in Power Point?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe ja im Kommentar zu der Antwort von Dearex was geschrieben - das habe ich jetzt ausprobiert - Powerpoint gibt Käse raus... Vielleicht ist es eine "spezielle" SWF - kenne mich mit denen nicht aus - sie lässt sich auch in ein "normales" Videoformat korrekt konvertieren (hat Dearex ja auch ausprobiert).

Aber es gibt ja die alte Holz­ham­mer­me­tho­de - eine Bildschirmaufnahme. Dafür gibt es unzählige Programme - ich habe jetzt das hier verwendet - https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=18974 - da weiß man wenigstens, dass das erstellte Video 100 % mit MS Office kompatibel ist, weil der Screenrecorder von MS ist. Hier kannst du das Video holen - https://we.tl/9lwDxw5hMk (ob du es verwenden darfst - lass ich mal deine Sorge sein. Betrifft halt alles, was man so aus dem Netz kopiert, wenn dabei nicht explizit eine freie Lizenz angegeben ist, etwa CC. Download - erlaubt, Verwendung - grundsätzlich nicht). Ich habe da noch eine Testpräsentation mit eingepackt - damit du weißt, was ich mit folgenden Tipps genau meine:

Schön, wenn du deine Präsentation in 16:9 angelegt hast - denk daran, was das für ein Beamer sein wird. Schön nur, weil das Video auch in 16:9 ist. Vollbild für das Video kannst du in "Videotools" einstellen (siehe Bild). Sonst aber kein Problem - entweder ist es ein alter Beamer oder ein HD-Beamer schaltet halt auf 4:3 um. Du solltest dann bei der Folie mit Video einen einfarbigen schwarzen Hintergrund nehmen. Nachträglich von 4:3 auf 16:9 zu ändern ist Käse, weil da sowohl der Text als auch alle möglichen Objekte verzerrt werden.

Wenn du aber kein Vollbild fürs Video nimmst - ist ein schwarzer Hintergrund um so passender! Vollbild ist aber auch praktisch, weil du das Video einfach nur einzufügen brauchst, ohne dich um die Größe und Platzierung zu kümmern.

Was den Übergang betrifft - "Automatisch" (siehe Bild) ist sinnvoll, weil dann das Video gleichzeitig "mit der Folie" gestartet wird. So kriegen die Zuschauer die Bedienelemente von dem eingebetteten Player gar nicht mit. "Endloswiedergabe" - nur wenn du dazu sehr lange labern musst.

Unter "Videotools/Format" kannst du auch noch jede Menge Kosmetik machen - hat aber keinen Sinn für das Video im Vollbild.

Wichtig - wenn du Powerpoint-Version ab 2007 hast - in pptx abspeichern - dann werden Videos in der Datei mit verpackt. Bei ppt werden Videos nur eingebettet - müssen also immer auf dem Datenträger dabei sein, von dem du vorführst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barris
04.06.2016, 16:02

Könnte ich dir denn irgendwie helfen?

0

lad dir die Animation als video oder als .gif

und dann rein damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marvintogo
31.05.2016, 15:21

und wie geht das bei meinem Beispiel ? also bei dem bild des ich einfügen will

0

Was möchtest Du wissen?