Frage von baaabe, 47

Bewegen sich Sterne langsam oder eher schneller?

Ich habe jetzt das zweite mal am Himmel etwas gesehen, dass so aussieht wie ein Stern aber es bewegt sich sehr schnell. Ich dachte erst an Flugzeuge aber da Flugzeuge am Himmel blinken müssen kann es ja eig keins sein. Nach paar sek. Verschwindet es obwohl keine Wolken zu sehen sind. Es ist so als ob es immer kleiner wird und sich mehr entfernt aber was könnte das sein ?

Expertenantwort
von uteausmuenchen, Community-Experte für Astronomie, 26

Hallo baaabe,

also was Du da beobachtest, das ist mit Sicherheit nicht die Eigenbewegung eines Sterns. Die Dinger heißen in historischen Texten "Fixsterne", weil man über Jahrzehnte hinweg mit bloßem Auge keine Veränderung ihrer Position am Himmel wahrnehmen kann.

In sehr genauen Sternkarten können wir über Jahrzehnte tatsächlich sehen, dass sich die Sterne sehr langsam - wir reden hier über Bogenminuten - relativ zueinander bewegen. Ein Astronom, der einen bestimmten Stern in einem sehr großen Teleskop beobachten möchte, der muss diese Eigenbewegungen tatsächlich berücksichtigen. In den Sternkatalogen sind die Koordinaten immer für ein bestimmtes Jahr gegeben - und man muss dann ausrechnen, wie viele Bogenminuten sich der Stern bis heute weiterbewegt hat. Sonst kann es bei einem Teleskop, das einen winzigen Ausschnitt des Himmels betrachtet eben leicht passieren, dass man den falschen Stern anpeilt.

Du siehst aber, obwohl die Eigenbewegungen der Sterne leicht einmal ein paar 100 km/s betragen, so sind aufgrund der hohen Entfernungen die scheinbaren Bewegungen am Nachthimmel doch viel, viel zu klein, als dass so eine Eigenbewegung erklären würde, was Du beobachtet hast.

Selbst die Planeten - die "Wandelsterne" - ändern ihre Position deutlich langsamer von Tag zu Tag.

Was Du da beschreibst, das klingt aber sehr nach einem Satelliten. Die hohen Satelliten reflektieren manchmal auf einem bestimmten Bogenstück ihrer Bahn das Sonnenlicht gerade so, wie Du es beschreibst. Geraten sie dann in den Schatten der Erde, "gehen sie aus". Auch die ISS kann man auf dieselbe Weise sehen. Auch sie wäre ein möglicher Kandidat.

Du könntest versuchen, gezielt den einen oder anderen Satelliten zu beobachten und schauen, ob die dann so aussehen, was Du beschreibst. Ich möchte wetten, dass es so ist.

Dafür müsstest Du natürlich wissen, wann ein Satellit oder die ISS zu sehen ist. Und dafür gibt es 2 Möglichkeiten.

Entweder Du schaust auf

http://www.heavens-above.com/AllSats.aspx?lat=48.1351&lng=11.582&loc=M%C...

in die Vorhersage der helleren Satelliten. Zuerst musst Du Deinen Beobachtungsort eingeben - und dann kannst Du Dir hier tagesaktuell ansehen, wann ein Satellit zu sehen sein wird.

Oder Du lädst Dir von

.stellarium.org

(www davor, ich darf nur einen Link angeben)

kostenlos das Programm Stellarium herunter. Auch da musst Du Deinen Beobachtungsort eingeben. Das Programm zeigt Dir dann den aktuellen Anblick des Himmels. Und dann schaltest Du die Satellitenanzeige hinzu. Das Programm zeigt dann Bahnen und Namen der sichtbaren Satelliten. Mit dem Programm könntest Du also, wenn Du wieder einmal so ein Objekt siehst, überprüfen, ob Stellarium dort einen Satellit anzeigt.

Grüße

Antwort
von kami1a, 42

Hallo! Leider können wir mit dem Augen nur die scheinbare Bewegung der Sterne durch die Erdumdrehung bemerken.

Die Sterne bewegen sich mit hoher Geschwindigkeit und es ist auch möglich Messungen zu machen. Wodurch? 

  • Rotverschiebung. Entfernt sich ein Stern von uns so kann man eine Veränderung der Farbe rot im Spektrum registrieren.Ist wie mit einem Motorrad das ein anderes Geräusch man wenn es auf Dich zufährt als wenn es sich entfernt. 
  • Winkelmessungen. Natürlich ändert ein Stern durch seine Bewegung immer auch seine Position zu anderen Sternen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Expertenantwort
von Startrails, Community-Experte für Astronomie & Sterne, 11

Hallo,

deine Beschreibung passt sehr schön auf die Sichtung eines Satelliten. Davon fliegen da oben immerhin mehr als genug rum. Tauchen sie in den Erdschatten ein, werden sie für dich unsichtbar weil sie nicht mehr von der Sonne angestrahlt werden.

Vor allem in den Sommermonaten macht das Beobachten von Satelliten Spaß da die Sonne dann nur knapp unterm Horizont steht nachts und somit werden Satelliten die ganze Nacht sichtbar.

Antwort
von beangato, 32

Die Bewegung der Sterne kann man praktisch gar nicht sehen.

Vlt. hast Du die Raumstation gesehen?

Kommentar von Kalle9519 ,

Richtig Mann Sieht sie nur durch ihre Enormen Drehung Leicht Blitzen durch die Sonnenstrahlen.

Kommentar von baaabe ,

Geil danke 👍🏿

Antwort
von elenore, 26

Ja, sie bewegen sich, und manche sogar schneller als die Sonne. Aber auf Grund der kolossalen Entfernung ist diese Bewegung für uns so nicht mehr erkennbar und wird erst deutlich, wenn man die Objekte in Abständen von mehreren Jahren aufmerksam beobachtet. Im Verlauf eines Menschenlebens treten keine Veränderungen ein, die wir mit bloßem Auge sehen könnten.

Der Stern mit der stärksten Eigenbewegung ist Barnards Pfeilstern (Entfernung 6,3 Lichtjahre). Er erzielt in 350 Jahren eine Verschiebung um 1° am Himmelsgewölbe. Aber dazu ist noch mehr zu sagen. Denn der Stern kann ja auf uns zukommen oder sich von uns entfernen sowie über unsere Sehlinie wandern. Die Bewegung eines Sterns auf uns zu oder von uns weg wird als Radialgeschwindigkeit bezeichnet.

Messen lässt sich die Radialgeschwindigkeit spektroskopisch. Bewegt sich ein Stern auf uns zu, so ist zu beobachten, dass die dunklen Linien in seinem Spektrum kürzere Wellenlängen aufweisen als sie hätten, wenn der Stern stillstünde. Bewegt sich der Stern von uns weg, zeigen die Spektrallinien längere Wellenlängen. Das nennt man den Doppler-Effekt. Wenn man ihn genau misst, erhält man die Radialgeschwindigkeit des Sterns. Radialgeschwindigkeit und transversale Geschwindigkeit zusammen ergeben die Geschwindigkeit und die Bewegung des Sterns relativ zur Sonne.

http://www.hyaden.de/inhalt/astronomie/antworten/bewegen_sich_die_sterne.htm

Kommentar von baaabe ,

Dankeschön 👍🏿👍🏿

Antwort
von Kalle9519, 38

Sterne Eigentlich sehr Langsam nur Momentan ist ein Komet auf dem weg zur erde der größer ist der ist am besten in der Halloween Nacht zu Sehen

Kommentar von baaabe ,

Ich habe es aber um ehrlich zu sein vor 5 min das zweite mal gesehen und habe direkt hier gefragt. Ich frage mich echt was das sein könnte.

Antwort
von Becca22, 24

Wie wär's mit nem Satellit oder zB der ISS?
-> bewegen sich ziemlich schnell
Andererseits sieht man das blinken von Flugzeugen die sehr weit weg sind quasi nicht

Antwort
von horschd2991, 10

Das war ein Satellit oder auch die ISS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community