Frage von faress1987, 34

Was bedeutet "bewahren" in diesem Satz?

Hallo zusammen,

Ich würde gern wissen, was mit dem Verb "bewahren" hier gemeint ist: (schützen, behüten, verteidigen, durch Argumente untermauern, beibehalten etc...)

"Die Trennung von gesellschaftlicher Nützlichkeit und ästhetischer Vollkommenheit, wie sie die Weimarer Klassik kunsttheoretisch und geschichtsphilosophisch begründet, markiert eine Form der Reaktion auf die Herausforderung der Revolution, die in der Abkehr vom politischen Jammer der Gegenwart gleichwohl die fortschrittlichen Humanitätsideale als Kritik der den Bedürfnissen den Menschen entgegenstehenden gesellschaftlichen Verhältnisse künstlerisch zur Anschauung bringt und bewahrt."

Danke sehr im Voraus!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 23

Sowohl "behüten", "schützen" als auch "beibehalten" passt meiner Ansicht nach. "beibehalten und schützen" zusammen trifft es wohl am besten.

Kommentar von HansH41 ,

Kompliment, du hast das Wortgeklingel des Satzes ganz gelesen.

Kommentar von adabei ,

Ich musste es aber auch zweimal lesen ...

Bin  ich froh, dass ich nicht mehr studieren muss. Solche Sätze sind wirklich zum Abgewöhnen. Typisch deutsche Sekundärliteratur.

Kommentar von earnest ,

Möge uns ein gnädiges Schicksal vor Texten dieser Art bewahren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community