Frage von Saytomyaggro, 25

Bevorzugung durch Bundesfreiwilligendienst?

Hey, ich habe heute mein Abitur mit 2,2 bestanden. Da ich Lehramt an Grundschulen studieren möchte und an der Uni, an der ich mich bewerben möchte der NC die letzten Semester 2,1 war, habe ich keine großen Hoffnungen dieses Semester zugelassen zu werden. Deshalb möchte ich jetzt erstmal ein Jahr lang Bundesfreiwilligendienst in einer Grundschule leisten. Jetzt meine Frage: habe ich durch den BFD erhöhte Chancen bei einer erneuten Bewerbung an der Uni nächstes Jahr zugelassen zu werden? Und wenn ja, ist der Plan realistisch? :D Vielen Dank jetzt schon

Antwort
von Chrisgang, 11

Nein, wieso solltest du einen Vorteil haben? Das einzige was du hast sind Wartesemester, die bringen dir etwas! - Wohlgemerkt nur, wenn du dich jetzt bereits für deinen Wunsch-Studiengang bewirbst und dann eine Absage erhältst!

Bitte überleg dir das mit dem BFD gut! Dort wird man wirklich für billigstes Geld ausgenutzt, man macht die gleiche Arbeit wie die Angestellten der jeweiligen Einrichtung, bekommt dafür aber nur ein paar Groschen... das ist richtige Abzocke!

Mit einer Ausbildung kannst du auch Wartesemester sammeln und gewinnst dabei aber noch zusätzlich wichtige Kompetenzen oder sogar Wissen, das du im Studium später brauchen kannst. Außerdem wirst du besser bezahlt und machst nicht die billigsten Aufgaben die sonst keiner machen will!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten